CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Updates

Hammer-News - BioNTech Aktie schießt hoch

Hammer-News - BioNTech Aktie schießt hoch

Eigentlich sollte heute der Fokus auf den Quartalszahlen von BioNTech liegen. Das junge Mainzer Unternehmen ist einer der Shooting-Stars  an der Börse in diesem Jahr. Doch es scheint, als ob Weihnachten für BioNTech und seinen Forschungspartner Pfizer dieses Jahr früher beginnt als eigentlich üblich. Der US-Pharmariese hat sich mit der deutschen Biotech-Firma bei einem der derzeit führenden - wenn nicht sogar dem führenden - Impfstoffprojekt zusammengetan. 

BioNTech Aktie feiert die News 

Nach ersten Erkenntnissen erwies sich der Impfstoff von BioNTech als sehr wirksam. Der Impfstoff kommt demnach auf eine sehr hohe Wirksamkeitsrate von mehr als 90 %. Die klinische Phase-3-Studie soll Ende November komplett abgeschlossen sein. Die Nachrichten sorgten für Euphorie am Aktienmarkt. Die BioNTech Aktie stieg infolgedessen um über 23 % an und notiert auf dem höchsten Stand seiner noch kurzen aber erfolgreichen Börsengeschichte. 

Bei dem Impfstoffkandidaten von Pfizer und BioNTech handelt es sich um einen mRNA-basierten Impfstoff. Dies ist eine neuartige Technologie, die als Basis von den meisten Unternehmen zur Erforschung für COVID-19 verfolgt wurde.
Die von den Unternehmen durchgeführte Phase-3-Studie umfasste 43.358 Teilnehmer. BioNTech und Pfizer berichteten, dass bisher keine ernsthaften Sicherheitsbedenken beobachtet wurden.  Auf der Grundlage dieser frühen Daten sind die Personen, die den Impfstoff erhalten haben, 28 Tage nach der ersten Dosis geschützt. Der Impfstoff wird in zwei Dosen verabreicht.
Es müssen noch zusätzliche Sicherheitstests und weitere Studien durchgeführt werden, wobei die Pfizer und Biontech davon ausgehen, dass die Sicherheitsdaten für zwei volle Monate (die FDA für die Notfallzulassung benötigt) in zwei Wochen vorliegen werden. Die Teilnehmer werden auch zwei volle Jahre lang nach Erhalt ihrer zweiten und letzten Dosis überwacht, um auf Langzeitwirkungen zu testen. 

BioNTech produziert den Impfstoff bereits

Pfizer geht nach wie vor davon aus, bis Ende dieses Jahres bis zu 50 Millionen Dosen des Impfstoffs herstellen zu können. Bis Ende 2021 sollen dann bereits 1,3 Milliarden Dosen verfügbar sein. 
Die vollständigen Daten aus dieser Studie müssen noch von anderen Forschern und wissenschaftlichen Veröffentlichungen begutachtet werden, aber dies ist definitiv die bisher vielversprechendste und eindeutig positivste Nachricht aus der Impfstoffentwicklung und könnte bedeuten, dass die groß angelegte Verteilung eines Impfstoffs noch vor Ende 2020 beginnen könnte, wenn alles gut geht.

Chartanalyse zur BioNTech Aktie

Getrieben durch die positiven Nachrichten schießt die BioNTech Aktie heute nach oben. Die heutige Handelseröffnung erfolgt mit einem Gap nach oben von über 25 USD. Im Bereich bei 123 USD liegt das 161,8 % Extensionslevel der September-Oktober-Bewegung. Mit dem neuen Allzeithoch, dem positiven Nachrichten und weiteren Produkten in der Entwicklungspipeline ist der Aufwärtstrend in der BioNTech Aktie intakt. Ausgehend von diesem neuen Allzeithoch ist ein weiter Anstieg bis in den Bereich bei 166 USD möglich. Als erste Unterstützung dient zunächst das Oktobertief bei 75,52 USD. Unter 54 USD ist der Aufwärtstrend dagegen in Gefahr. 

Quelle: CMC Markets Plattform, 4H-Chart, 09.11.20

Sie möchten Ihre Trading-Idee gleich an einem Live-Chart ausprobieren?

Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit auf unserer innovativen Handelsplattform mit einem kostenlosen und risikofreien Demo-Konto.

Hier sehen Sie die Spreads, die Hebel, die Info, ob das Produkt auch short getradet werden kann und die Handelszeiten für unsere Aktien-CFDs, wie Nel Asa, Alphabet, Tesla und Amazon.

Land Kommission Hebel ab* Short?** Handelszeiten
Deutschland EUR 5 5:1 Täglich 09:00-17:30
USA USD 10 5:1 Täglich 15:30-22:00
Großbritannien 0,08% (mind. GBP 9,00) 5:1 Täglich 09:00-17:30
Kanada 2 Cent (mind. CAD 10) 5:1 Täglich 15:30-22:00

*Der Hebel verstärkt Gewinne und Verluste gleichermaßen.
**Bitte beachten Sie, dass wir nach eigenem Ermessen Ihre Möglichkeit long oder short zu gehen einschränken können.

 


Disclaimer: Dieses Informationsmaterial (unabhängig davon, ob es Meinungen wiedergibt oder nicht) dient lediglich der allgemeinen Information. Es stellt keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Es sollte nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Das Informationsmaterial ist niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Informationen nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die Informationen wurden nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Finanzanalyse erstellt und gelten daher als Werbemitteilung. Obwohl CMC Markets nicht ausdrücklich daran gehindert ist, vor der Bereitstellung der Informationen zu handeln, versucht CMC Markets nicht, vor der Verbreitung der Informationen einen Vorteil daraus zu ziehen.