79% der Kleinanleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Analysis

Goldpreis – Spannende Ausgangslage

CMC Markets

Im Goldpreis ist es in den vergangen 2 Monaten ruhig geworden. Der Goldpreis pendelt zwischen 1.660 und 1.750 Dollar munter hin und her. Im Zuge der Corona-Krise war der Goldpreis noch von 1.500 Dollar auf 1.750 Dollar gestiegen. Dies bedeutet den höchsten Stand seit mehr als 7 Jahren.  

Goldpreis

Die zunehmende Aufhebung von Corona-Lockdown-Maßnahmen in Europa und den USA lässt scheinbar die Risikofreude an den Aktienmärkten wieder zunehmen. Wobei dieser beliebte Vergleich in der Realität oft hinkt und keine allzu hohe Korrelation aufweist. Jedoch hat es sich Gold als  „Krisenschutz“ etabliert. Durch die aktuelle Situation mit explodierenden Schulden und einer deutlich abgekühlten Wirtschaft lässt Gold-Fans schnell weitere Gründe für den kommenden Anstieg finden. Für den aktiven Trader sind solche Grundsatzdiskussionen wenig zielführend.  Ob eine explodierende Inflation oder die Implosion der jeweiligen Weltwährungen den Goldpreis ansteigen oder abstürzen lassen spielt hierbei zunächst keine Rolle. In diesem Sinne kommen wir zu den heutigen Chartmarken.

Goldpreis Chart

In der vergangenen Woche ist der Goldpreis auf den Widerstandsbereich bei 1.745 Dollar hochgelaufen. Nach dieser Rally kam es zu einer Konsolidierung, welche das 50 % Retracement der vorherigen Aufwärtsbewegung bei 1.708 Dollar erreichte. Um den Weg auf die Oberseite freizumachen, wäre ein erneuter Bruch der 1.733 Dollar Marke und später 1.745 Dollar nötig, um weiteres Momentum zu generieren. Auf der Unterseite sollte außer den 1 708 auch der Bereich 1.699 Dollar (61 % Retracement) beachtet werden. Unterhalb der 1.670 Dollar Marke besteht Gefahr einer tieferen Korrektur in Richtung 1.624 und 1.612 Dollar.

Quelle: CMC Markets Plattform 17.06.2020

Sie möchten Ihre Trading-Idee gleich an einem Live-Chart ausprobieren?

Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit auf unserer innovativen Handelsplattform mit einem kostenlosen und risikofreien Demo-Konto.

Hier sehen Sie die Spreads, die Hebel, die Info, ob das Produkt auch short getradet werden kann und die Handelszeiten für unsere Rohstoff-CFDs, wie Gold, WTI und Erdgas.

ProduktSpreadHebel ab*Short?**Handelszeiten
Rohöl Brent310:1So 00:00 - Fr 23:00 (Pause tägl. 00:00-02:00 Mo-Do)
Rohöl (WTI)310:1So 00:00-Fri 23:00 (Pause tägl. 23:00-00:00 Mo-Do)
Benzin2,510:1So 00:00-Fri 22:00 (Pause tägl. 23:15-00:00 Mo-Do)
Gold0,320:1So 00:00-Fri 22:00 (Pause tägl. 23:00-00:00)
Erdgas0,310:1So 00:00-Fr 22:00 (Pause tägl. 23:00-00:00 Mo-Do)
Silber2,510:1So 00:00-Fr 22:00 (Pause tägl. 23:00-00:00)

*Der Hebel verstärkt Gewinne und Verluste gleichermaßen.
**Bitte beachten Sie, dass wir nach eigenem Ermessen Ihre Möglichkeit long oder short zu gehen einschränken können.

Disclaimer: Die Inhalte dieses Marktkommentars dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.

Disclaimer: Die Inhalte dieses Marktkommentars dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 79% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.