Gold kippt nach unten raus
Der Goldpreis bewegt sich nach unten aus der Konsolidierung der Vortage heraus und kann den Intraday-Aufwärtstrend nicht mehr halten. Damit deuten sich ausgehend vom Abwärtstrend der vergangenen Wochen wieder fallende Notierungen an die bei 1.292 $ und vor allem dann bei 1.274 $ auf Unterstützung treffen. Oberhalb der 1.330 $ zum Stundenschluss wäre ein Kaufsignal möglich, was sich aktuell aber nicht andeutet.