Gold – Es kommt Bewegung auf

Bei sich erholenden Aktienmärkten schiebt sich nun auch der Goldpreis nach oben. Beeinflussend wirken dabei vor allem die weiteren Kommentare der Notenbank FED. Der Goldpreis schafft es nun klar aus dem kurzfristigen Abwärtstrend der Vortage heraus und steht unter dem wichtigen Widerstrand bei 1.303 $, welcher durch den dort mittlerweile liegenden mittelfristigen Abwärtstrend verstärkt wird. Darüber würde sich weiteres Potenzial bis 1.322 $ erschließen, was abzuwarten bleibt.