CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Analysis

Gold: Direktes Rally-Potenzial heute Morgen? Große Bewegung voraus?

Gold: Direktes Rally-Potenzial heute Morgen? Große Bewegung voraus?

Das Thema Neuverschuldung und daraus resultierende inflationäre Tendenzen sind ernstzunehmen. Die Inflation ist wie ein ferner Verwandter: Man weis, dass es ihn gibt, aber er war schon ewig nicht mehr zu Besuch und wenn er dann plötzlich vor der Tür steht ist die Überraschung groß. Nimmt Gold den Besuch des fernen Verwandten Inflation vorweg? Oder sind es lediglich sinkende Realzinsen, die den Ausschlag geben? Wie dem auch sei, das technische Setup könnte zu einer neuen Rally-Bewegung beim bei CMC Markets handelbaren Gold Cash CFD bringen.

Im Stundenkerzenchart würde ein Schlusskurs über 1949,59 Dollar ohne voriges tieferes Tief ein 123-Tief aktivieren. Daraus ließen sich dann mögliche Fibonacci-Extensionen nach oben als mögliche Zielzonen ableiten. Ein Unvermögen dies zu tun könnte zu einem erneuten Test von 1907,29 Dollar führen. Ein Rutschen unter diese Unterstützung könnte zu einer übgeordneten Eintrübung der technischen Verfassung des Gold Cash CFD führen. Warum, erfahren Sie im nächsten Chart.


Stundenkerzenchart im Gold Cash CFD könnte 123-Tief aktivieren, Quelle: CMC Markets

Dort ist der Monatskerzenintervall des Gold Cash CFD zu sehen. Ins Auge sticht die 161,8% Erweiterung des Bodens der Jahre 2016 bis 2019. Wir sehen einen Monatsschlusskurs über dieser Marke, die bei 1907,29 Dollar liegt. Bliebe Gold Cash darüber könnte die nächst höhere liegende Erweiterung des Anfangsimpulses des 123-Bodens erreicht werden. Diese liegt bei 2236,11 Dollar. Ein Rutschen unter selbige könnte eine korrektive Bewegung bis 1704,08 Dollar einläuten. Es geht jetzt also um den Versuch, die nächste größere Bewegung im Gold Cash einzuläuten. 


Monatskerzenintervall des Gold Cash CFD an wichtiger Extensionsmarke angelangt, Quelle: CMC Markets


Disclaimer: Dieses Informationsmaterial (unabhängig davon, ob es Meinungen wiedergibt oder nicht) dient lediglich der allgemeinen Information. Es stellt keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Es sollte nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Das Informationsmaterial ist niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Informationen nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die Informationen wurden nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Finanzanalyse erstellt und gelten daher als Werbemitteilung. Obwohl CMC Markets nicht ausdrücklich daran gehindert ist, vor der Bereitstellung der Informationen zu handeln, versucht CMC Markets nicht, vor der Verbreitung der Informationen einen Vorteil daraus zu ziehen.