Germany 30 – Intradayeinbruch
Der Germany 30 konnte sich nach der Eröffnung zunächst stabilisieren und auch leicht über den gestrigen Schluss hinaus laufen. Die Notierungen brechen nun aber doch deutlich ein und fallen direkt unter 8.359 Punkte zurück. Damit muss ei8n Rutsch in den Bereich 8.260 Punkte zum flachen Aufwärtstrend der Vorwochen einkalkuliert werde, weitere Unterstützung bietet der Bereich 8.216 Punkte.