Germany 30 dreht nach unten ab

nach positiven Vorgaben hatte der Germany 30 die 9.000 Punkte im frühen Handel wieder klar durchbrochen, fällt aber nun darunter zurück. Weitere Unterstützung bietet hier der bei 8.960 Punkten liegende Aufwärtstrend. Erst darunter zum Stundenschluss droht intraday ein umfassenderer Pullback.