Germany 30 bricht nach unten aus

Verkaufsdruck kommt dabei intraday zunehmend auf. Die Notierungen rutschen aus dem Aufwärtstrend der Vortage heraus und zuletzt auch unter 8.300 Punkte. Der Index löst damit ein kleines Verkaufssignal aus, welches auch wieder in Richtung 8.216 Punkte tragen kann. Bullisch wird es erst bei Überwinden der 8.367 Punkte zum Stundenschluss, was sich derzeit nicht andeutet.