CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Analysis

Gazprom Aktie: Ist das Schlimmste vorüber?

Gazprom Aktie: Ist das Schlimmste vorüber?

Russlands Gazprom ließ seine Aktionäre Ende August wissen, dass sich zwar der Nettogewinn im zweiten Quartal halbiert habe, das Schlimmste aber auch vorbei sei. Seither ist die Aktie weiter gesunken. Jetzt wackelt auch die Bodenbildung. Steht das dicke Ende in der Gazprom Aktie für Anleger erst noch bevor?

Gazprom Aktie unter Druck

Im zweiten Quartal gegenüber dem Vorjahr hat sich der Nettogewinn Gazproms auf 149,2 Milliarden Rubel (2 Milliarden US-Dollar) mehr als halbiert. Wir haben jedoch auch gesehen, dass sich die Ölpreise und Gaspreise in Europa mittlerweile wieder von den Auswirkungen des COVID-19 Pandemie ein wenig erholt haben.  Das Unternehmen hat seine Prognose für die Gasexporte für dieses Jahr von einer früheren Prognose von rund 166 auf 170 Milliarden Kubikmeter angehoben, aber seine Erwartungen an die Gaspreise in Europa nicht geändert.

Die Bewegungseinschränkungen zur Bekämpfung der Pandemie haben die Öl- und Gasproduzenten auf der ganzen Welt belastet. Die staatliche Gazprom konnte nach einem Verlust von 116 Milliarden Rubel im ersten Quartal im zweiten Quartal dennoch immer noch einen Gewinn erzielen. Das Geschäftsaufkommen im laufenden dritten Quartal habe sich bereits verbessert. Steht die Aktie jetzt vor einer Wende?

Gazprom Aktien CFD im Chart-Check

Auch schon vor der Pandemie ging es mit den Gazprom Aktien CFDs nicht weiter nach oben. Statt eines höheren Hochs über 7,66 EUR bildeten sie ein tieferes Tief unter 6,89 EUR aus und aktivierten damit ein 123-Top, das sich durch die Pandemie voll nach unten auffächerte. 


Gazprom Aktien CFD, 1 Kerze = 1 Tag, Quelle: CMC Markets

An der 423,6% Fibo Extension des 123-Tops entstant ein neues 123-Tief, das allerdings im Sommer zurückgenommen wurde. Unter 4,58 EUR ist das 123-Tief in Gefahr. Nun laufen Tests des Punktes 2, der bei 3,68 EUR gefunden werden kann. Erst über 4,58 EUR würde sich die technische Lage wieder aufhellen. Das 123-Tief würde dann reaktiviert werden. Wichtig ist jedoch, dass der Kurs zuvor nicht unter 3,61 EUR fällt.


Gazprom Aktien CFD, 1 Kerze = 1 Tag, Quelle: CMC Markets


Disclaimer: Dieses Informationsmaterial (unabhängig davon, ob es Meinungen wiedergibt oder nicht) dient lediglich der allgemeinen Information. Es stellt keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Es sollte nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Das Informationsmaterial ist niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Informationen nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die Informationen wurden nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Finanzanalyse erstellt und gelten daher als Werbemitteilung. Obwohl CMC Markets nicht ausdrücklich daran gehindert ist, vor der Bereitstellung der Informationen zu handeln, versucht CMC Markets nicht, vor der Verbreitung der Informationen einen Vorteil daraus zu ziehen.