CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 72% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. DPS sind komplexe Instrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.
Updates

Dow-Jones-Index – Wenig los im Dow

Die starke Rallye der weltweiten Indizes seit Ende März geht weiter. Die zum Teil durch die Konjunkturmaßnahmen der Zentralbank und der Regierung angeheizt wurde, hat im Fall den S&P500 Index den historischen Einbruch im Februar dieses Jahres wieder wettgemacht, Der S&P500 erreichte gestern auch auf Schlusskursbasis ein neues Allzeithoch.

Dow Jones Kurs

In den letzten Wochen hatten bereits einige Wirtschaftsdaten darauf hingedeutet, dass sich Anzeichen für eine Erholung des amerikanischen Arbeitsmarktes, des Fertigungssektors, der Einzelhandelsumsätze und der Verbraucherausgaben bemerkbar machen. Der Anlage-Notstand hat ebenfalls zu einer raschen Erholung der Märkte beigetragen. Besonders Technologieunternehmen profitierten von den neuen Rahmenbedingungen.
Der Markt rechnet seit einigen Wochen mit zusätzlichen Konjunkturimpulsen durch die US-Regierung, um das Verbrauchervertrauen weiter zu stärken. Doch die Gespräche zwischen Republikanern und Demokraten sind nach wie vor festgefahren.
Negativ wirken derzeit die Anzeichen einer eskalierenden Kluft zu China, welche immer wieder auf die Tagesordnung der Anleger kommen.

Ein Schwerpunktthema am heutigen Mittwoch dürfte die Veröffentlichung des Sitzungsprotokolls der letzten Sitzung der Federal Reserve-Sitzung werden, welches um 20 Uhr MEZ veröffentlicht wird.
Die Infektionsraten mit dem Coronavirus nehmen auch in den USA wieder leicht zu. Ob sich der Markt darüber sorgt wird sich in den nächsten Wochen zeigen. Derzeit werden die steigenden Infektionszahlen nicht thematisiert.

US 30 Index Chart

Anders als im SPX 500 Index, ist der US 30 Index noch lange nicht an seinem Allzeithoch angekommen. Diese Diskrepanz innerhalb der Indizes liegt natürlich an der Zusammensetzung der jeweiligen Indizes. Der US 30 Index hat weniger Technologiekomponente als der SPX 500. Der US 30 ist seit einer Woche in einer sehr engen Handelsspanne zwischen 28.155 und 27.630 Punkten gefangen. Früher oder später sollte der Markt sich für eine konkrete Richtung entscheiden. Ein Ausbruch über 28.004 Punkte wäre dabei positiv für die Bullen. Sollte es jedoch zunächst abwärts unter 27.670 Punkte gehen, wäre die nächste Unterstützungsmarke bei 27.335 Punkten zu finden.

Quelle: CMC Markets Plattform, 15min-Chart, 19.08.2020

Sie möchten Ihre Trading-Idee gleich an einem Live-Chart ausprobieren?

Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit auf unserer innovativen Handelsplattform mit einem kostenlosen und risikofreien Demo-Konto.

Hier sehen Sie die Spreads, die Hebel, die Info, ob das Produkt auch short getradet werden kann und die Handelszeiten für unsere Index-CFDs, wie den Germany 40, US 30, US NDAQ 100 und US SPX 500.

Produkt Spread Hebel ab* Short?** Handelszeiten
Germany 40 1 20:1 So 00:05-Fr 22:00
Pausen 22:15-22:30, 23:00-00:00, 02:00-02:15
US 30 1,6 20:1 So 00:00-Fr 22:00
Pausen 22:15-22:30, 23:00-00:00
US NDAQ 100 1,0 20:1 Täglich 00:00-22:15 und 22:30-23:00
US SPX 500 5,0 20:1 Täglich 00:00-22:15 und 22:30-23:00
UK 100 1 20:1 So 00:05-Fr 22:00
Pausen 22:15-22:30, 23:00-00:00

*Der Hebel verstärkt Gewinne und Verluste gleichermaßen.
**Bitte beachten Sie, dass wir nach eigenem Ermessen Ihre Möglichkeit long oder short zu gehen einschränken können.


Disclaimer: Dieses Informationsmaterial (unabhängig davon, ob es Meinungen wiedergibt oder nicht) dient lediglich der allgemeinen Information. Es stellt keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Es sollte nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Das Informationsmaterial ist niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Informationen nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die Informationen wurden nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Finanzanalyse erstellt und gelten daher als Werbemitteilung. Obwohl CMC Markets nicht ausdrücklich daran gehindert ist, vor der Bereitstellung der Informationen zu handeln, versucht CMC Markets nicht, vor der Verbreitung der Informationen einen Vorteil daraus zu ziehen.