Updates

Dow-Jones-Index – Strohfeuer oder reale Erholung

CMC Markets

Die Rally am Mittwoch ging ohne größere Katalysatoren vonstatten. Anleger nutzen gestern die starken Rückgänge der vergangen Handelssitzungen zum Kauf von Aktien. Teilweise stieg der Dow-Jones-Index um über 700 Punkte zum Schlusskurs vom Dienstag. Am Ende schloss der Dow Jones mit einem Tagesplus von 439 Punkten. Die großen Tech- und Software-Aktien, die in den letzten drei Handelssitzungen besonders gelitten haben, erholten sich am Mittwoch und führten den breiteren Markt an.

Dow Jones Kurs

So wie es in den letzten drei Handelstagen keinen exakten Grund für den Rückgang gab, gab es gestern keinen wirklichen Treiber für die gestrige Rallye.
Trotz der Volatilität in der vergangenen Woche liegt der Nasdaq im bisherigen Jahresverlauf um 24 % höher, als zum Jahresstart. In den letzten Wochen waren Anzeichen von Unbehagen und einer gestreckten Positionierung auf dem Optionsmarkt zu beobachten. Das Put / Call-Verhältnis brach zusammen, eine extrem steile VIX-Laufzeitstruktur und ein beispielloses Volumen an Optionen, die in Technologieunternehmen gehandelt wurden, insbesondere Call, sorgten im August für eine kurzfristig unausgewogene Situation.
Ob durch die jüngste Volatilität und den Kurseinbruch eine finale Bereinigung des Marktes bereits erfolgt ist oder ob sich nochmals ein Abverkauf zeigt werden die nächsten Tage und Wochen zeigen.
Später in dieser Woche will der US-Senat nun endlich über ein neues Corona-Hilfsprogramm entscheiden. Allerdings soll es dabei, um ein drastisch zurückgefahrenes Gesetz handeln. Demokraten und Republikaner sind sich weiterhin nicht einig sodass in den Hinterzimmern des US-Senates hart verhandelt wird. Für die Märkte wäre eine finale Entscheidung in diesem Punkt hilfreich.

US 30 Index Chart

Der US 30 Index konnte sich gestern, mit dem gesamten Markt erholen. Mit der Kurserholung konnte auch der erste markante Widerstandsbereich bei 28.100 Punkten erreicht werden. Nach dem Tageshoch bei 28.207 Punkten legte der US 30 Index zunächst den Rückwärtsgang ein. Im europäischen Handel erreichte der US 30 Index bereits das 38 % Retracement bei 27.821 Punkten. Ein weiteres Ziel auf der Unterseite ist das 61 % Retracement bei 27.580 Punkten. Solange das Wochentief bei 27.192 Punkten nicht unterschritten wird, könnte sich die Erholung fortsetzten und bei einer Überschreitung von 28.372 Punkten in eine neue Rally in Richtung 29.191 Punkten münden.

Quelle: CMC Markets Plattform, 15min-Chart,10.09.20

Sie möchten Ihre Trading-Idee gleich an einem Live-Chart ausprobieren?

Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit auf unserer innovativen Handelsplattform mit einem kostenlosen und risikofreien Demo-Konto.

Hier sehen Sie die Spreads, die Hebel, die Info, ob das Produkt auch short getradet werden kann und die Handelszeiten für unsere Index-CFDs, wie den Germany 30, US 30, US NDAQ 100 und US SPX 500.

ProduktSpreadHebel ab*Short?**Handelszeiten
Germany 30120:1So 00:05-Fr 22:00
Pausen 22:15-22:30, 23:00-00:00, 02:00-02:15
US 301,620:1So 00:00-Fr 22:00
Pausen 22:15-22:30, 23:00-00:00
US NDAQ 1001,020:1Täglich 00:00-22:15 und 22:30-23:00
US SPX 5005,020:1Täglich 00:00-22:15 und 22:30-23:00
UK 100120:1So 00:05-Fr 22:00
Pausen 22:15-22:30, 23:00-00:00

*Der Hebel verstärkt Gewinne und Verluste gleichermaßen.
**Bitte beachten Sie, dass wir nach eigenem Ermessen Ihre Möglichkeit long oder short zu gehen einschränken können.


Disclaimer: Die Inhalte dieses Marktkommentars dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.