Updates

Dow Jones Index – Junihoch wird überwunden; neue Rallyphase?

CMC Markets

Die Aktienindizes setzten ihre Rally nach den Arbeitsmarktdaten am Freitag fort. Die wichtigsten Aktienindizes in den Vereinigten Staaten werden vorbörslich ebenfalls deutlich im Plus gehandelt. US-Finanzminister Steven Mnuchin hatte gestern erklärt, dass Weiße Haus die Coronavirus-Hilfsgespräche mit den Demokraten fortsetzen und mehr Hilfsgelder an die Bundesstaaten auszahlen will, um einen Kompromiss zu erreichen. Interessant werden heute auch die Erzeugerpreise für den Monat Juli sein.

Dow Jones Kurs

Die Indexfutures steigen heute erneut an, da es erfreuliche Nachrichten in Sachen Corona-Impfstoff gibt. Russlands Präsident Wladimir Putin verkündete heute, dass Russland das erste Land weltweit sei, dass einem Covid-19-Impfstoff die behördliche Genehmigung erteilte. Der Impfstoff muss noch letzte Versuche durchlaufen, bevor die Massenproduktion Ende des Jahres beginnen kann.

Angetrieben von diesen erfreulichen Nachrichten stiegen Aktien von Reise- und Freizeitunternehmen wie Wynn Resorts, Norwegian Cruise Line Holdings, Carnival Corp. und eine Reihe von Fluggesellschaften vorbörslich sprunghaft an.

Am Montag konnte ebenfalls eine in letzter Zeit seltene Beobachtung verzeichnet werden. Nicht Technologieunternehmen, sondern Energie-, Industrie- und Werkstoffaktien schoben den S&P 500 und den Dow Jones Index bis Marktschluss am Montag zum siebten Mal in Folge zu Kursgewinnen.

Weitere fiskalische Stimulierungsmaßnahmen durch den Kongress und die mögliche Senkung der Kapitalertragssteuer in den USA sorgen ebenfalls für gute Stimmung an den US-Börsen.

US 30 Index Chart

Es ist vollbracht. Der US 30 Index hat das Junihoch bei 27.633 Punkten überschritten, nachdem es zu Monatsbeginn zu einem kleinen Doppelboden bei 26 990 Punkten gekommen war. Das neue Hoch eröffnet im Sinne des Aufwärtstrends weiteres Aufwärtspotential im US 30 Index. Der nächste Widerstandsbereich findet sich im Jahreshoch bei 29.529 Punkten. Unterstützungen auf dem Weg zu diesem Widerstand finden sich bei den gebrochenen Widerständen bei 27.633 und 27.325 Punkten.

Quelle: CMC Markets Plattform, 4h Intervall, 11.08.2020

Sie möchten Ihre Trading-Idee gleich an einem Live-Chart ausprobieren?

Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit auf unserer innovativen Handelsplattform mit einem kostenlosen und risikofreien Demo-Konto.

Hier sehen Sie die Spreads, die Hebel, die Info, ob das Produkt auch short getradet werden kann und die Handelszeiten für unsere Index-CFDs, wie den Germany 30, US 30, US NDAQ 100 und US SPX 500.

ProduktSpreadHebel ab*Short?**Handelszeiten
Germany 30120:1So 00:05-Fr 22:00
Pausen 22:15-22:30, 23:00-00:00, 02:00-02:15
US 301,620:1So 00:00-Fr 22:00
Pausen 22:15-22:30, 23:00-00:00
US NDAQ 1001,020:1Täglich 00:00-22:15 und 22:30-23:00
US SPX 5005,020:1Täglich 00:00-22:15 und 22:30-23:00
UK 100120:1So 00:05-Fr 22:00
Pausen 22:15-22:30, 23:00-00:00

*Der Hebel verstärkt Gewinne und Verluste gleichermaßen.
**Bitte beachten Sie, dass wir nach eigenem Ermessen Ihre Möglichkeit long oder short zu gehen einschränken können.


Disclaimer: Die Inhalte dieses Marktkommentars dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.