Updates

Dow-Jones-Index – Fed sieht die Politik in der Verantwortung

CMC Markets

Die US-Märkte sind gestern nach der Veröffentlichung des letzten Fed-Sitzungsprotokolls ins Rutschen geraten. Ebenfalls negativ wirken sich die weiterhin stockenden Gespräche der Republikaner und Demokraten über das neue Konjunkturprogramm.

Dow Jones Kurs

Die US-Notenbank Fed, äußerte sich gestern sehr zurückhaltend zur aktuellen Lage der Wirtschaft und der künftigen Entwicklung der Zinsen. Die Ansichten der Fed über die Notwendigkeit von mehr Staatsausgaben belasten die Marktstimmung.
Die US-Aktienfutures rutschten auch in der Vorbörse zunächst weiter ab. Anleger werden durch das erhöhte Kursniveau etwas vorsichtiger, da sie befürchteten, dass ein Stillstand bei den Gesprächen zum Konjunkturpaket das Tempo der wirtschaftlichen Erholung bremsen könnten. Die Forderungen der Fed nach mehr Staatsausgaben sind eindeutig. Der Ball liegt nun bei der Politik. Die Rahmenbedingungen und niedrige Zinsen sind geschaffen.

Die größte Bewegung im vorbörslichen Handel legten die Aktien von Intel hin. Intel Aktien stiegen um 3,7 % an, nachdem der Chiphersteller erklärt hatte, er wolle bis Ende des Jahres 10 Milliarden Dollar für ein neues Aktien-Rückkaufprogramm ausgeben. Die Aktien von L Brands stiegen ebenfalls um 5,2 %, nachdem der Einzelhändler für das zweite Quartal besser als erwartete Ergebnisse meldete.
USA und China möchten verhandeln
China und die Vereinigten Staaten werden in den kommenden Tagen Telefongespräche führen, um den Fortschritt der ersten Phase des Handelsabkommens zu bewerten. Den gestrigen Vorstoß von Kayleigh McEnany, der Pressesprecherin des Wei&szlig en Hauses, bestätigte heute Gao Feng, Sprecher des chinesischen Handelsministeriums.
Die USA und China sind entschlossen, die Zusammenarbeit im Handelsbereich trotz der wachsenden geopolitischen Spannungen fortzusetzen. Spannungen waren zuletzt aufgekommen, da die Trump-Administration Steuer- und Auslieferungsabkommen mit Hongkong über Chinas nationales Sicherheitsgesetz aufgekündigt hatte.

US 30 Index Chart

Mit der gestrigen Schwäche, hat der US 30 Index zumindest, dass zweite Standbein einer weiteren Korrekturwelle erreicht. Mit dem heutigen Tiefpunkt bei 27.459 Punkten wurde das 1,27 % Extensionslevel der ersten Bewegung erreicht. Ein weiterer möglicher Support findet sich heute direkt am 38,2 % Retracement bei 27.330 Punkten. Ausgehend von dieser Unterstützungszone, könnte bei einem Bruch der 28.005 Punkte Marke ein neues Rallysignal entstehen. Findet sich kein Support in diesem Bereich,ist ein weiterer Abverkauf bis zunächst 26.833 Punkte möglich.

Quelle: CMC Markets Plattform,1h-Chart, 20.08.20

Sie möchten Ihre Trading-Idee gleich an einem Live-Chart ausprobieren?

Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit auf unserer innovativen Handelsplattform mit einem kostenlosen und risikofreien Demo-Konto.

Hier sehen Sie die Spreads, die Hebel, die Info, ob das Produkt auch short getradet werden kann und die Handelszeiten für unsere Index-CFDs, wie den Germany 30, US 30, US NDAQ 100 und US SPX 500.

ProduktSpreadHebel ab*Short?**Handelszeiten
Germany 30120:1So 00:05-Fr 22:00
Pausen 22:15-22:30, 23:00-00:00, 02:00-02:15
US 301,620:1So 00:00-Fr 22:00
Pausen 22:15-22:30, 23:00-00:00
US NDAQ 1001,020:1Täglich 00:00-22:15 und 22:30-23:00
US SPX 5005,020:1Täglich 00:00-22:15 und 22:30-23:00
UK 100120:1So 00:05-Fr 22:00
Pausen 22:15-22:30, 23:00-00:00

*Der Hebel verstärkt Gewinne und Verluste gleichermaßen.
**Bitte beachten Sie, dass wir nach eigenem Ermessen Ihre Möglichkeit long oder short zu gehen einschränken können.


Disclaimer: Die Inhalte dieses Marktkommentars dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.