CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Updates

Dow Jones Index – Bullen sind da

Dow Jones Index – Bullen sind da

Die Marktteilnehmer nutzten gestern die günstigen Vorgaben für eine Rally. Nach einem zögerlichen Start zeigten die US-Indizes bis zur Schlussglocke Stärke.  Eine Mischung aus neuer Stimulus-Hoffnung, Fortschritte beim Coronavirus-Impfstoff und die bisher ordentliche Quartalsberichtsaison lassen die Marktteilnehmer am Aktienmarkt zugreifen.

Dow Jones Kurs

Die europäischen Staats- und Regierungschefs einigen sich heute nach langen Gesprächen in Brüssel auf ein historisches Budget in Höhe von 1,85 Billionen Euro. Dies sorgte zunächst für positive Stimmung an den europäischen Börsen und

In der amerikanischen Politik diskutieren Regierung und Opposition ebenfalls über ein neues Hilfspaket. Heute treffen sich beide Seiten im Weißen Hauses und versuchen einen Kompromiss zwischen den Rettungsplänen von Repräsentantenhaus und Senat zu finden.

Ebenfalls positiv handeln derzeit auch die Rohstoffmärkte. Die Ölpreise steigen um 3 % an und die Edelmetallrally kennt kein Halten mehr. Der Silberpreis kletterte kurzfristig auf über $21 Dollar je Unze und markierte den höchsten Stand seit 2016.

Die Quartalsberichtsaison ist dabei weiterhin im vollen Gange. Coca-Cola und Lockheed Martin berichteten bereits vor Handelseröffnung stabile Zahlen und lagen im Rahmen der Erwartungen der Analysten.  

US 30 Index Chart

Gestern erreichte der US 30 Index das 61,8 % Retracement bei 26.440 Punkten der vorangegangenen Rally. Ausgehend von diesem Niveau stellte sich nun eine Rally ein, die den nächsten Widerstand bei i 26.818 Punkten heute Morgen bereits erreichte. Derzeit wird sogar eine US-Kassamarkt Eröffnung im Bereich bei 26.900 indiziert, sodass sich die Aufmerksamkeit auf das Vorwochenhoch bei 27.172 Punkten richten. Darüber wäre Platz für einen Angriff auf das Junihoch bei 27.600 Punkten. Unter dem gestrigen Tagestief bei 24.440 Punkten wäre eine Abkühlung der Rally möglich und weitere Abgaben bis 26.267 Punkten und 25.993 Punkten zu erwarten.

 


Disclaimer: Dieses Informationsmaterial (unabhängig davon, ob es Meinungen wiedergibt oder nicht) dient lediglich der allgemeinen Information. Es stellt keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Es sollte nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Das Informationsmaterial ist niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Informationen nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die Informationen wurden nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Finanzanalyse erstellt und gelten daher als Werbemitteilung. Obwohl CMC Markets nicht ausdrücklich daran gehindert ist, vor der Bereitstellung der Informationen zu handeln, versucht CMC Markets nicht, vor der Verbreitung der Informationen einen Vorteil daraus zu ziehen.