CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 69% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
News

DAX-Trading: Big Banks und China treiben an

DAX-Trading: Big Banks und China treiben an

Die asiatischen Börsen treiben die Kurse im Germany 30 Cash an diesem Wochenstart um 47 Punkte nach oben. Die Erwartung der Unterzeichnung des Phase-1-Handelsvertrags sorgt für Optimismus und einen teilweisen Wiederaufbau der Positionen, die durch späte Gewinnmitnahmen am Freitag zuvor abgebaut wurden. Technisch verteidigte der Germany 30 Cash CFD am Freitag eine technische Unterstützung, was eine konstruktive technische Ausgangslage für diesen Handelstag schaffen könnte.

Quartalszahlen im Fokus

Mehrere Großbanken aus den USA werden in dieser Woche ihre Aktionäre und die Weltöffentlichkeit in ihre Bilanzen blicken lassen und zeigen, wie gut sie das abgeschlossene Quartal verbracht haben. Einige Banken sind im Jahr 2019 um 40% angestiegen - aber unter den Großbanken gibt es unterschiedliche Wachstumstreiber, wie wir in unserem Ausblick auf die Zahlen diese Woche schrieben.

Spannende Lage bei USD/JPY

Erneut könnte der US-Dollar vor einer Rally stehen, dieses Mal gegenüber dem japanischen Yen. Das Währungspaar USD/JPY attackiert seine 200-Wochenlinie bei 109,46 JPY. Sieben Mal in den letzten sieben Wochen versuchte USD/JPY sein Glück - wir es dieses Mal klappen? Mehr dazu und zur technischen Situation bei EUR/GBP, den festlandchinesischen Aktien sowie im Hang Seng erfahren Sie im heutigen CMC-Espresso-Tagesausblick-Video:

Sie möchten Ihre Trading-Idee gleich an einem Live-Chart ausprobieren?

Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit auf unserer innovativen Handelsplattform mit einem kostenlosen und risikofreien Demo-Konto.

Hier sehen Sie die Spreads, die Hebel, die Info, ob das Produkt auch short getradet werden kann und die Handelszeiten für unsere Währungspaare, wie EUR/USD, EUR/GBP und GBP/USD.

Währungspaar Spread Hebel ab* Short?** Handelszeiten
EUR/GBP 1,1 30:1 So 22:00 bis Fr 23:00
EUR/JPY 1,5 30:1 So 22:00 bis Fr 23:00
EUR/USD 0,7 30:1 So 22:00 bis Fr 23:00
GBP/USD 0,9 30:1 So 22:00 bis Fr 23:00
USD/JPY 0,7 30:1 So 22:00 bis Fr 23:00

*Der Hebel verstärkt Gewinne und Verluste gleichermaßen.
**Bitte beachten Sie, dass wir nach eigenem Ermessen Ihre Möglichkeit long oder short zu gehen einschränken können.


Disclaimer: Dieses Informationsmaterial (unabhängig davon, ob es Meinungen wiedergibt oder nicht) dient lediglich der allgemeinen Information. Es stellt keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Es sollte nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Das Informationsmaterial ist niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Informationen nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die Informationen wurden nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Finanzanalyse erstellt und gelten daher als Werbemitteilung. Obwohl CMC Markets nicht ausdrücklich daran gehindert ist, vor der Bereitstellung der Informationen zu handeln, versucht CMC Markets nicht, vor der Verbreitung der Informationen einen Vorteil daraus zu ziehen.