Updates

DAX Kurs: Angriff der Bullen voraus?

CMC Markets

Die Aktienbesitzer lassen sich nach zwei starken aneinanderfolgenden Quartalen mit satten Kurszuwächsen nicht aus der Ruhe bringen. Unkenrufe jener, die im März einen weiteren Crash vorhergesehen haben, werden von der tatsächlichen Kursentwicklung Lügen gestraft. Warnungen, die damals nicht funktioniert haben, werden auch jetzt ignoriert. Die Anleger haben sich für eine moderate Korrektur der Kurse im Vorfeld des Wahlkampfes im Verlauf des Septembers abgesichert. Wahrscheinlich aus diesem Grund führen fallende Kurse an einzelnen Tagen nicht zu Folgeverkäufen. Vielmehr werden Positionen nach solchen Tagen vergrößert. 

DAX Kurs profitiert von überzeugten Käufern

Das ist der Effekt der Fed, die unlimitiert Anleihen kaufen möchte und sich selbst auch dann nicht über steigende Zinsen Sorgen machen würde, wenn die Inflation kräftig steigen würde. Das Fallenlassen der 2%-Ausrichtung des Inflationsziels wurde von der Fed vorgemacht und offenbar wird die EZB es ihrerseits umsetzen - auch weil sie es umsetzen muss, um den Euro zum Schutz der Exportwirtschaft nicht zu stark gegenüber dem US-Dollar aufwerten zu lassen.

Viele denken sich einfach: Wenn die Regierungen, die zuvor nicht genug sparen konnten, jetzt plötzlich mit Billionensummen um sich werfen, dann muss ich am Aktienmarkt dabei sein. Und bis jetzt geht diese Rechnung auf. Die Wirtschaft und die Unternehmen haben sich im Jahresverlauf anpassungsfähig gezeigt und stellen sich mehr oder minder gut auf die neue Situation ein. Das bedeutet bei den einen Unternehmen massive Neuanstellungen, weil sie profitieren, andere müssen entlassen. Insofern ist das alles nichts Neues und das gilt auch für die Kurse an den Börsen. 

Heutige Trading-Events


Quelle: Wirtschaftsdaten-Kalender der Handelsplattform von CMC Markets

Um 9 Uhr findet wieder das Börsenbuffet statt, eine einstündige Livestream-Sendung auf YouTube, in der ich die Börseneröffnung in Frankfurt kommentieren werde! Den Livestream finden Sie auf CMC TV. Um 15:15 Uhr gibt Ihnen CMC-Markets-Analyst Konstantin Oldenburger ein Update auf CMC TV zum anstehenden Handel in New York.

Betrachten wir nun mögliche technische Marken im bei CMC Markets handelbaren Germany 30 Cash CFD. Hier erhalten Sie einführende Grundlagen zu den gezeigten 123-Mustern

Germany 30 Cash CFD: Charttechnischer Tagesausblick

Der Index CFD aktiviert ein 123-Top, das unter 12748 Punkten reaktiviert wäre. Das ist nicht der Fall. Solange an dieser Stelle überzeugte Käufer einsteigen ist ein bullischer Druckaufbau in Richtung der Wochenhochs und des Punktes 2 bei 13339 möglich. Darunter droht ein erneuter Rutsch auf 12306.  

 

Quelle des Charts: Germany 30 Cash CFD, CMC Markets

Germany 30 Vierstundenchart: Die überzeugten Käufer streiken

Im Vierstundenkerzenintervall ist ein 123-Top unter 12904 Punkten aktiv. Erst der Anstieg darüber könnte bullische Ambitionen ermöglichen. Der Test dieses Widerstands ist bislang nicht bärisch verlaufen. 12736 Punkten konnten verteidigt werden. Damit entstand kein kleines 123-Top, um das größere Top zu bestätigen. Wie im Tageschart ist bei Vermeiden eines Schlusskurses darunter ein bullischer Druckaufbau in Richtung 12904 Punkte möglich. Unter 12736 droht ein Rutsch auf 12559 Punkte.

Quelle des Charts: Germany 30 Cash CFD, CMC Markets

Diese möglichen Unterstützungen können als Preisalarme eingestellt werden, um mögliche Reaktionen zu beobachten:  

12736 + 12559

sowie diese möglichen Widerstände:

12904 + 13128 

Wir wünschen Ihnen einen erfolgreichen Handelstag. Zu unserer Live-Besprechung des Tagesausblicks laden wir Sie herzlich ein. Den Livestream "Börsenbuffet" können Sie hier starten.

Sie möchten Ihre Trading-Idee gleich an einem Live-Chart ausprobieren?

Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit auf unserer innovativen Handelsplattform mit einem kostenlosen und risikofreien Demo-Konto.

Hier sehen Sie die Spreads, die Hebel, die Info, ob das Produkt auch short getradet werden kann und die Handelszeiten für unsere Index-CFDs, wie den Germany 30, US 30, US NDAQ 100 und US SPX 500.

Produkt Spread Hebel ab* Short?** Handelszeiten
Germany 30 1 20:1 So 00:05-Fr 22:00
Pausen 22:15-22:30, 23:00-00:00, 02:00-02:15
US 30 1,6 20:1 So 00:00-Fr 22:00
Pausen 22:15-22:30, 23:00-00:00
US NDAQ 100 1,0 20:1 Täglich 00:00-22:15 und 22:30-23:00
US SPX 500 5,0 20:1 Täglich 00:00-22:15 und 22:30-23:00
UK 100 1 20:1 So 00:05-Fr 22:00
Pausen 22:15-22:30, 23:00-00:00

*Der Hebel verstärkt Gewinne und Verluste gleichermaßen.
**Bitte beachten Sie, dass wir nach eigenem Ermessen Ihre Möglichkeit long oder short zu gehen einschränken können.

 


Disclaimer: Die Inhalte dieses Marktkommentars dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.