Daily News - 11.07.2013

Der Germany 30 konnte die bullischen Vorgaben gestern umsetzen und bis 8.085 Punkte ansteigen. Nach einer Zwischenkorrektur kam erneut Kaufdruck auf, der heute zu einem nachhaltigen Ausbruch über 8.150 Punkte in Richtung der 8.285 Punkte-Marke führen dürfte. Diese Aufwärtsdynamik würde erst durch einen steilen Abverkauf, der den Germany 30 unter 7.990 Punkte zurückführen müsste, abgebremst. In diesem aktuell wenig wahrscheinlichen Fall käme es zu einem Rücksetzer bis 7.905 Punkte. Angetrieben von der Rückeroberung des Aufwärtstrendkanals brach der Euro Bund gestern über den Widerstand bei 142,69 Punkten aus und erreichte die Kursbarriere bei 143,00 Punkten. Ein erfolgreicher Ausbruch über diese Marke würde weiteres Aufwärtspotential bis 144,05 und 144,51 Punkte generieren. Sollte der Euro Bund dagegen unter die Unterstützung bei 142,69 Punkten zurückfallen, wäre die Chance auf einen solchen Anstieg vertagt und mit einer Korrektur bis 141,96 Punkte zu rechnen. Der Ölpreis überwand in den vergangenen Tagen die Oberseite eines Aufwärtstrendkanals und überschritt in der Folge den Widerstand bei 108,00 $. Sollte sich diese kurzfristige Rally fortsetzen, könnte der Ölpreis bis 108,90 $ und auf Sicht der nächsten Tage bereits bis 110,00 $ haussieren. Ein nachhaltiger Kursrutsch unter die 108,00 $-Marke würde dagegen für eine kurzfristige Gegenbewegung bis zur Unterstützung bei 106,56 $ sprechen. An dieser Stelle dürften die Käufer jedoch wieder aktiv werden und eine weitere Kaufwelle auslösen. Mit einem bullischen Paukenschlag beendete das Devisenpaar EUR/USD im gestrigen Handel den kurzfristigen Abwärtstrend und brach in einer enorm steilen Aufwärtsbewegung über die Barriere bei 1,2900 USD und die kurzfristige Abwärtstrendlinie aus. Ausgehend von der 1,3000 USD-Marke hat EUR/USD jetzt weiteres Aufwärtspotential bis zum Widerstand bei 1,3200 USD. Erst ein deutlicher Abverkauf unter die 1,2900 USD-Marke wäre derzeit ein Indiz dafür, dass es sich beim aktuellen Anstieg nur um ein bullisches Strohfeuer handeln könnte. In diesem Fall wäre eine Korrektur bis 1,2820 USD die Folge.