Daily News 05.08.2013

Der Germany 30 hat nach dem starken Anstieg am Donnerstag zum Ende der Woche pausiert, konnte dabei aber das hohe Niveau insgesamt halten. Es ist zwar ein weiterer leichter Rückfall noch möglich, eine Fortsetzung der Rally kann aber insgesamt favorisiert werden. Das bereits am Donnerstag geneierte Kaufsignal sollte weiter in Richtung des Allzeithochs bei 8.559 Punkten hebeln bevor dort wieder Rücksetzer eingeplant werden können. Auch vom US 30 kommt derzeit keine entscheidende Belastung. Der Index konnte sich zum Ende der Woche auf ein neues Allzeithoch nun deutlicher bewegen und dies auch klar im späten Handel halten. Damit ist dort nun auch eine direkte Rallyfortsetzung in der neuen Woche möglich, welche gegenüber den voran gegangenen beiden Wochen nun auch an Dynamik gewinnen sollte. Unter 15.400 Punkte darf es kurzfristig nicht mehr gehen. Der Euro Bund sucht nach der Richtung, wobei es nun erheblich volatiler wird. Bereits oberhalb der 143,32 Punkte hätte der Kursverlauf die Chance, eine kleine Bodenbildung zu vollziehen um sich weiter in Richtung der 144,50 Punkte zu erholen. Abgaben unter die letzten Tiefs lassen hingegen zunehmenden Verkaufsdruck erwarten. EUR/USD steht an der Oberkante eines großen symmetrischen Dreiecks und kommt dort seit einigen Tagen nicht weiter. Setzt sich diese durch, dann sind auch Abgaben bis 1,3000 USD schnell wieder möglich. Aktuell besteht aber auch die Chance, den Ausbruch über 1,3200 USD bullisch zu bestätigen, was das Währungspaar aus dem Abwärtstrend heraus hebeln könnte. EUR/JPY gibt im Bereich der 131,00 JPY wieder ab, hält aber die mehrwöchige moderate Aufwärtsbewegung. Der Goldpreis hat sich zum Ende der vergangenen Woche im späten Handel wieder nach oben gerettet. Die Chance einer Fortsetzung der Erholung bis 1.400 $ ist damit noch aktiv. Beim Ölpreis Brent kam es hingegen zunächst noch einmal zu einem Rücklauf. Das an den Vortagen aktivierte Kaufsignal sollte hier aber insgesamt weiter nach oben hebeln solange 106,57 $ nicht durchbrochen werden.