News

Charttechnik DAX: Chartanalyse schaltet auf grün?

CMC Markets

Die DAX Charttechnik hat seit dem Abverkauf nur eine Serie von tieferen Tiefs und tieferen Hochs gekannt. 

Auf ein tieferes Tief folge ein tieferes Hoch und so setzte sich der intakte Abwärtstrend in der DAX Charttechnik fort. Nun zeigt die DAX Chartanalyse allerdings eine Abkehr von dieser Regel. Der DAX brauchte zwei Anläufe für eine Bodenbildung. Der erste Anlauf für ein 123-Tief gestern scheiterte. Das 123-Tief wurde zwar aktiviert. Allerdings rutschte der DAX sofort nach einem Schlusskurs über dem Punkt 1 wieder unter diesen zurück. Das ist eine Entwicklung, die technisch bärisch zu werten ist und auf Zweifel der Anleger zurückzuführen ist. Interessant: Die US-Indizes bildeten bereits am Freitag einen Boden aus und haben diese Böden verteidigt - nur der DAX hat seinen Boden wieder zerstört. Dies stellte sich als Fehlsignal heraus, wie man im Chart gut erkennen kann:

Nun haben wir ein neues 123-Tief.Wir sind in einer laufenden Bewegung. Man kann sich an eingezeichneten Fibonacci-Marken orientieren, um mögliche Unterstützungen und Widerstände zu erkennen. Ein Unterschreiten von 11888 Punkten wäre im Sinne eines Hinterfragens der Bodenbildung zu verstehen. 

Sie möchten Ihre Trading-Idee gleich an einem Live-Chart ausprobieren?

Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit auf unserer innovativen Handelsplattform mit einem kostenlosen und risikofreien Demo-Konto.

Hier sehen Sie die Spreads, die Hebel, die Info, ob das Produkt auch short getradet werden kann und die Handelszeiten für unsere Index-CFDs, wie den Germany 30, US 30, US NDAQ 100 und US SPX 500.

ProduktSpreadHebel ab*Short?**Handelszeiten
Germany 30120:1So 00:05-Fr 22:00
Pausen 22:15-22:30, 23:00-00:00, 02:00-02:15
US 301,620:1So 00:00-Fr 22:00
Pausen 22:15-22:30, 23:00-00:00
US NDAQ 1001,020:1Täglich 00:00-22:15 und 22:30-23:00
US SPX 5005,020:1Täglich 00:00-22:15 und 22:30-23:00
UK 100120:1So 00:05-Fr 22:00
Pausen 22:15-22:30, 23:00-00:00

*Der Hebel verstärkt Gewinne und Verluste gleichermaßen.
**Bitte beachten Sie, dass wir nach eigenem Ermessen Ihre Möglichkeit long oder short zu gehen einschränken können.

 


Disclaimer: Die Inhalte dieses Marktkommentars dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.