Analysis

BioNTech: Ist der Impfstoff auch gut für den Aktienkurs?

CMC Markets

Mittlerweile ist die deutsche Biotechnologie Firma Biontech kein unbekanntes Blatt mehr. Die Bekanntheit und der Presserummel sind durch die hervorragende Forschungsarbeit und die ausgezeichneten Ergebnisse durch die Decke gegangen. Deutschlands neues Aushängeschild in Sachen Innovation und Unternehmertum.

Biontech Aktienkurs

Gestern gab das Unternehmen aus Mainz bekannt, dass es seine Kapazitäten mit einem Zukauf einer neuen Produktionsstätte deutlich ausbauen will. Dieser Zukauf unterstreicht die Zuversicht Biontechs und seinen Partnern Pfizer und Fosun einen Impfstoff gegen Covid-19 auf den Markt zu bringen. Bereits Ende Oktober will man die Zulassung für diesen Impfstoff beantragen, sollten sich die Testergebnisse bestätigen. Der Gründer und CEO von Biontech, Ugur Sahin hält den mRNA-Impfstoff für sicher und ist optimistisch. 
Im neue Werk, in der Nähe des hessischen Marburg, plant das Unternehmen bereits im ersten Halbjahr 2021, durch die etablierte biotechnologische Werkstoffproduktion und dem bestehenden Team vor Ort, bis zu 250 Millionen Dosen des Wirkstoffes BNT162b2 produzieren zu können.

Produzenten stecken in einem Dilemma

Wie groß das Potenzial eines möglichen Corona-Impfstoffes ist, wird deshalb nicht nur aus gesundheitlicher Sicht in der Gesellschaft heiß diskutiert, sondern sorgt auch für Gewinn- und damit Kursfantasie an der Börse. Während sich immer mehr Experten und Regierungen für eine kostenlose Behandlung aussprechen, wollen die forschenden Pharmafirmen nicht auf ihren Gewinn verzichten. Hier entsteht ein Dilemma. Wie viele Impfstoffdosen insgesamt benötigt werden, ist zwar noch nicht realistisch abschätzbar, die große Euphorie um explodierende Gewinne und Umsä tze wird sich bei vielen Pharmafirmen wohl aber nicht bewahrheiten. Es ist Vorsicht geboten. 

Biontech Aktien Chart 

Der Aktienkurs von Biontech konnte im Frühjahr und dann nochmals Ende Juli aufgrund der Entwicklungen um die Impfstoffforschung deutlich zulegen. 2 mal wurde dabei an der 100 Dollar Marke  geschnuppert. In den vergangen 6 Wochen befindet sich der Aktienkurs jedoch in einer Konsolidierung und korrigiert deutlich.  Seit dem Tief bei 54 Dollar Anfang September entwickelt sich nun eine kleine Gegenbewegung. Diese Gegenbewegung wird vor allem im Widerstandsbereich zwischen 77 und 80 Dollar vor eine harte Probe gestellt werden. Sollte dieser Kursbereich dauerhaft nicht überwunden werden, drohen erneute Abgaben, die den Septembertiefpunkt bei 54 Dollar unterschreiten können. Über 90 Dollar hingegen könnte einen Befreiungsschlag darstellen und den Aufwärtstrend weiter befeuern. 

Quelle: CMC Markets Plattform,4H-Chart, 18.09.20

Sie möchten Ihre Trading-Idee gleich an einem Live-Chart ausprobieren?

Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit auf unserer innovativen Handelsplattform mit einem kostenlosen und risikofreien Demo-Konto.

Hier sehen Sie die Spreads, die Hebel, die Info, ob das Produkt auch short getradet werden kann und die Handelszeiten für unsere Aktien-CFDs, wie Wirecard, Nel Asa, Alphabet, Tesla und Amazon.

Land Kommission Hebel ab* Short?** Handelszeiten
Deutschland EUR 5 5:1 Täglich 09:00-17:30
USA USD 10 5:1 Täglich 15:30-22:00
Großbritannien 0,08% (mind. GBP 9,00) 5:1 Täglich 09:00-17:30
Kanada 2 Cent (mind. CAD 10) 5:1 Täglich 15:30-22:00

*Der Hebel verstärkt Gewinne und Verluste gleichermaßen.
**Bitte beachten Sie, dass wir nach eigenem Ermessen Ihre Möglichkeit long oder short zu gehen einschränken können.


Disclaimer: Die Inhalte dieses Marktkommentars dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.