USD/JPY

Zuerst ein Blick auf den Tageschart seit Juni/Juli Bodenbildung. Nach 2 Monaten der Seitwärtskonsolidierung ergab sich, vor allem nach der Trump-Wahl, eine neue Trendbewegung die zu einem Anstieg von 1.745 Pips oder 17,2% führte. Seit dem Neujahr ging das Paar in eine Konsolidierung über, die nun das 38,2% Retracement erreichte. Diese Marke um das Level 111,15 JPY ist nun für den weiteren Verlauf wichtig. Sollte diese Marke halten und sich in den nächsten Wochen ein Boden ausbilden, wäre ein erneuter Anstieg (Trend) möglich. Geht es nachhaltig auf Wochenschluss unter diese Marke, rückt das  50% Retracement bei 108,80 in den Fokus.

1-Stunden-Chart:

Am 23.03.2017 sieht man im Stundenchart mit dem gestrigen Tief bei 110,73 einen harmonischen „5er“ abgeschlossen. Im kurzfristigen Bereich ergeben sich dadurch 2 Möglichkeiten der Fortsetzung der Bewegung im Hinblick auf den übergeordneten Tageschart. Zum einen kann das „Tief“ nun gesetzt sein und der Markt geht direkt in einen neuen Trend über mit Ziel über 118,70JPY. Die zweite Möglichkeit ist, dass der besagte „5er“ nochmals lediglich korrigiert wird und in den Bereich 112,55-113,70JPY übergeht, bevor es zu einem weiteren Sell-off in Richtung des 50% Retracements aus dem Tageschart auf 108,80JPY kommt. Dies wäre im Allgemeinen, sollte die Korrelation bestehen bleiben, eher negativ für Risiko-Assets. Somit dürften sich beim 2ten Szenario wahrscheinlich auch die Aktienmä rkte mit neuen Hochpunkten schwertun bzw. wären nicht nachhaltig. Im Gegensatz dazu wäre das erste Szenario natürlich eine enorme Stütze für den laufenden Bullenmarkt.

Bitte beachten Sie:

Die Inhalte dieses Marktkommentars dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.

Ausdrücklich weisen wir auf die bei vielen Anlageformen bestehenden erheblichen Risiken hoher Wertverluste hin. Insbesondere CFDs unterliegen Kursschwankungen. Wenn Sie CFD-Margin Trades handeln, ist Ihr Verlustrisiko unbestimmbar und kann Ihre Einlagen in unbegrenzter Höhe übersteigen. Verluste können auch Ihr sonstiges Vermögen betreffen. Knock-Outs, Binaries und Countdowns unterliegen ebenfalls einem Risiko, da Sie Ihre gesamte Einlage verlieren können. Diese Produkte eignen sich nicht für alle Investoren. Stellen Sie daher bitte sicher, dass Sie die damit verbundenen Risiken verstehen und lassen Sie sich gegebenenfalls von dritter Seite unabhängig beraten. Sie sollten auch unsere Risikowarnungen für die jeweiligen Produkte lesen. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.