79% der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

News

Wirecard Aktienkurs – Anleger üben sich in Geduld

CMC Markets

Das darf doch nicht wahr sein. Kaum gelobt der Wirecard Konzern Besserung gibt es eine neue Schreckensmeldung. Für Share- und Stakeholdern gibt es die nächste Überraschung. Der Konzern verschiebt erneut die Vorstellung seiner Konzernbilanz.

Wirecard Aktienkurs

Das wegen möglicher Bilanzmanipulationen unter Druck stehende Unternehmen setzt seine Anleger erneut einer Belastungsprobe aus.Die Vorlage der Zahlen für das Geschäftsjahr 2019 mussten erneut verschoben werden. Ein neuer Termin wurde aber ebenfalls schon gefunden. Die Zahlen sollen nun am 18. Juni, 2 Wochen später als ursprünglich geplant veröffentlicht werden.

Wegen aufkommender Zweifel an den Geschäftspraktiken des Zahlungsdienstleisters hatte Wirecard eine Sonderprüfung der Bücher für die Jahre 2016 bis 2018 durch KPMG veranlasst. Der Ende April veröffentlichte Bericht des Wirtschaftsprüfers konnte dabei nicht alle Zweifel ausräumen. 

Ursprünglich sollte Wirecard seine vollständigen Ergebnisse für 2019 am 8. April veröffentlichen. Dieser Termin wurde dann zunächst auf den 30. April verschoben, als KPMG eine unabhängige Untersuchung der Vorwürfe der unkorrekten Rechnungslegung des Unternehmens abschloss.Auch dieser Termin wurde wenig später auf den 4. Juni verschoben, um nach der Veröffentlichung des KPMG-Berichts am 28. April zusätzliche Zeit zu gewinnen.

Im gleichen Atemzug verschob Wirecard auch seine Jahreshauptversammlung vom 2. Juli auf den 26. August.

„Die erneute Verzögerung bei der Vorlage unserer geprüften Jahresabschlüsse ist mehr als ärgerlich - mit oder ohne Covid-19. Ich gehe davon aus dass es bei diesen sehr intensiv und gründlich geprüften Jahresabschlüsse keine größeren Abweichungen von den gemeldeten vorläufigen Zahlen geben wird", sagte Finanzvorstand Alexander von Knoop.

Wirecard hatte 2019 ein Umsatzwachstum von 38 % auf 2,8 Milliarden Euro (3,05 Milliarden Dollar) und einen Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen von 785 Millionen Euro gemeldet. Diese Zahlen gilt es von den Prüfungsgesellschaften zu bestätigen.

Wegen des massiven Vertrauensverlustes und des stark gefallenen Börsenwertes gab es in der jüngsten Vergangenheit große Kritik, auf welche der Konzern Veränderungen im Vorstand reagierte. Zum einen installierte man einen neuen Compliance-Chef und darüber hinaus plant, der Aufsichtsrat neue Vorstandsmitglieder für den Vertrieb und das Tagesgeschäft zu installieren.

Wirecard Aktien Chart

Der Wirecard Aktienkurs notierte vorbörslich bereits mit deutlichen Abschlägen auf die Meldungen. Teilweise wurde die Eröffnung von den Händlern 5 % tiefer als der Vortagesschlusskurs erwartet. Eine Stunde nach Markteröffnung notiert die Aktie eher unverändert zum Vortag. Die Anleger scheinen sich doch immer mehr mit dem Warten abgefunden zu haben und warten auf die endgültigen testierten Daten.

Quelle: CMC Markets Plattform 26.05.2020

Sie möchten Ihre Trading-Idee gleich an einem Live-Chart ausprobieren?

Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit auf unserer innovativen Handelsplattform mit einem kostenlosen und risikofreien Demo-Konto.

Hier sehen Sie die Spreads, die Hebel, die Info, ob das Produkt auch short getradet werden kann und die Handelszeiten für unsere Aktien-CFDs, wie Wirecard, Nel Asa, Alphabet, Tesla und Amazon.

LandKommissionHebel ab*Short?**Handelszeiten
DeutschlandEUR 55:1Täglich 09:00-17:30
USAUSD 105:1Täglich 15:30-22:00
Großbritannien0,08% (mind. GBP 9,00)5:1Täglich 09:00-17:30
Kanada2 Cent (mind. CAD 10)5:1Täglich 15:30-22:00

*Der Hebel verstärkt Gewinne und Verluste gleichermaßen.
**Bitte beachten Sie, dass wir nach eigenem Ermessen Ihre Möglichkeit long oder short zu gehen einschränken können.


Disclaimer: Die Inhalte dieses Marktkommentars dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 79% der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.