69% der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Updates

Wann könnte die Plug Power Aktie wieder durchstarten?

Wann könnte die Plug Power Aktie wieder durchstarten?

Erst vor 2 Wochen präsentierte Plug Power sehr erfreuliche Quartalszahlen.Die Erwartungen der Analysten wurden trotz der enttäuschenden Zahlen den Konkurrenten Ballard Power getroffen und der Ausblick konnte bestätigt werden. Plug Power erzielte im dritten Quartal einen Rekord mit einem Bruttoumsatz von 125,6 Millionen Dollar, dem höchsten Ergebnis in der 22-jährigen Geschichte des Unternehmens. Plug Power hat 4.100 Brennstoffzellensystemen und 13 Wasserstofftankstellen im dritten Quartal 2020 installiert. Dies stellt ebenfalls einen Rekord dar. Das Wachstum deckt sich mit dem Ziel von Plug Power, kumulativ über 40.000 GenDrive Systeme bis zum Jahresende zu entwickeln, zu bauen und ein Betankungsnetz von mehr als 100 Wasserstoff-Tankstellen aufzubauen.

 

Plug Power Aktie in diesem Jahr auf der Überholspur 

Wenn Sie auf der Suche nach einer durchschlagenden Erfolgsgeschichte im Jahr 2020 sind, dann kommen sie nicht an der Plug Power Aktie vorbei. Unternehmen im Bereich der alternativen Energien haben in diesem Jahr die Fantasie der Investoren beflügelt und der Wasserstoff-Brennstoffzellen-Unternehmen haben von dieser Entwicklung in erster Linie profitiert. Plug Power Aktien sind seit Jahresbeginn um gigantische 674 % gestiegen.

Neuer Deal für Plug Power

Aber die positiven Entwicklungen könnte sich auch in Zukunft fortsetzen. Am Montag kündigte das Unternehmen eine neue gemeinsame Initiative mit dem französischen Verkehrstechnikunternehmen Gaussin an. Die beiden werden eine Reihe von Transportfahrzeugen entwickeln, die mit dem ProGen-Motor von Plug Power betrieben werden. Die Ergebnisse der Zusammenarbeit werden nächstes Jahr auf den Markt kommen und auf Logistikzentren, See- und Flughäfen ausgerichtet sein.

Colin Rusch, Analyst bei Oppenheimer, glaubt, dass die Vereinbarung die Marktposition von Plug Power als führend in der mobilen Brennstoffzellentechnologie bestätigt und gleichzeitig das Wasserstoffgeschäft für ein beschleunigtes Wachstum positioniert.

"Wir glauben, dass Gaussins Expertise und Positionierung in der Logistik und bei Schwerlastfahrzeugen darauf hindeuten, dass Plug Power seine Präsenz im Bereich der Materialhandhabung auf mehrere neue Standorte wie Seehäfen, Flughäfen und Logistikzentren auf globaler Basis ausweiten wird", sagte der Analyst weiter. "Wir sehen die Möglichkeit für Plug Power, seine Betankungsexpertise in diesen Bereichen zu nutzen und sehen das Potenzial, dass sein Wasserstoff-Brennstoffgeschäft in den nächsten zehn Jahren wesentlich größer als sein Hardware-Geschäft werden könnte".
Die Dekarbonisierung von Flughäfen und Häfen steht ganz oben auf der Tagesordnung des europäischen Green Deals, mit einem besonderen Schwerpunkt auf grünem Wasserstoff und Elektrifizierung.
Darüber hinaus biete die integrierte Lösung (Motoren und Elektrolyse) Plug Power mehrere Wege, um sein Umsatzziel von 1,2 Milliarden Dollar im Jahr 2024 zu erreichen. 

Wie könnte sich die Plug Power Aktie weiter entwickeln? 

Die Jahresperformance der Plug Power Aktie ist weiterhin ein wahres Highlight. Seit März ist der Kurs von 2,46 USD auf über 24 USD gestiegen. Ende Oktober wurde das wichtige Supportlevel im Bereich 14,36 USD als Sprungbrett für den letzten Anstieg auf fast 29 USD  genutzt. Nach einem solchen steilen Anstieg stellt sich auch immer die Frage, wo sich neue mögliche Unterstützungen befinden.Die laufende Konsolidierung hat im Bereich 23,41 USD und 18,95 USD wichtige Unterstützungsmarken. Sollte sich bei diesen Marken eine Stabilisierung einstellen, könnte die Übergeordnete Rally weitergehen und Kurse jenseits der 30 USD erreichen. Unter 18,95 USD, könnte sich dagegen eine noch größere Korrektur in Richtung 14,29 USD einstellen. 

Quelle: CMC Markets Plattform, Tageschart, 02.12.20

Sie möchten Ihre Trading-Idee gleich an einem Live-Chart ausprobieren?

Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit auf unserer innovativen Handelsplattform mit einem kostenlosen und risikofreien Demo-Konto.

Hier sehen Sie die Spreads, die Hebel, die Info, ob das Produkt auch short getradet werden kann und die Handelszeiten für unsere Aktien-CFDs, wie Nel Asa, Alphabet, Tesla und Amazon.

Land Kommission Hebel ab* Short?** Handelszeiten
Deutschland EUR 5 5:1 Täglich 09:00-17:30
USA USD 10 5:1 Täglich 15:30-22:00
Großbritannien 0,08% (mind. GBP 9,00) 5:1 Täglich 09:00-17:30
Kanada 2 Cent (mind. CAD 10) 5:1 Täglich 15:30-22:00

*Der Hebel verstärkt Gewinne und Verluste gleichermaßen.
**Bitte beachten Sie, dass wir nach eigenem Ermessen Ihre Möglichkeit long oder short zu gehen einschränken können.

 


Disclaimer: Dieses Informationsmaterial (unabhängig davon, ob es Meinungen wiedergibt oder nicht) dient lediglich der allgemeinen Information. Es stellt keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Es sollte nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Das Informationsmaterial ist niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Informationen nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die Informationen wurden nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Finanzanalyse erstellt und gelten daher als Werbemitteilung. Obwohl CMC Markets nicht ausdrücklich daran gehindert ist, vor der Bereitstellung der Informationen zu handeln, versucht CMC Markets nicht, vor der Verbreitung der Informationen einen Vorteil daraus zu ziehen.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 69% der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.