79% der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

News

Umso schlechter die Daten, desto mehr staatliche Stütze? (CMC Espresso 27.3.20)

CMC Markets

Kurioserweise wird es an der Börse derzeit als gut erachtet, wenn die Daten kurzfristig schlecht ausfallen, weil dadurch die heute für 14 Uhr anberaumte Abstimmung des Repräsentantenhauses über das 2 Billionen US-Dollar schwere Konjunkturprogramm zur Stütze der amerikanischen durch das Coronavirus getroffenen Wirtschaft wahrscheinlicher werden wird. Desto tiefer der Einbruch, desto schlechter kurzfristig die Daten umso stärker könnte auf der anderen Seite der Krise der Aufschwung werden - so ist zumindest der Plan, nach dem man an der Börse derzeit verfährt.

Auch wenn wir jetzt eine Entspannung sehen und die Volatilität sinkt, ist das nicht gleichbedeutend mit dem Ende der Krise. Es ist nicht gesagt, dass es jetzt so weiter gehen wird. Es gibt noch viele Unsicherheitsfaktoren. 

Die Erholungen gemessen an dem, wo wir in den Tiefs vieler Aktien herkommen, sind beeindruckend. Aber wir haben noch einen hohen Berg zu erklimmen bis wir wieder dort landen werden, wo wir ursprünglich hergekommen sind. 

Der DAX bewegt sich seit vorgestern nur noch seitwärts. Die viel beachtete 10.000-Punkte-Marke wurde mehrmals getestet und abgelehnt. Ein höheres Hoch über 10142 Punkten ist nicht entstanden. Daher gab es im Index bislang kein Signal für eine Trendfortsetzung. Es gab aber auch kein Rutsch unter 9438 Punkte. Demzufolge auch kein Trendwendesignal. 

Im großen Bild ist es als charttechnisch positiv zu bewerten, dass die Unterstützung bei 8136 Punkten gehalten und verteidigt werden konnte. 

Wir halten Sie börsentäglich im CMC-TV-Livestream auf dem Laufenden:
8:00 Uhr: CMC Espresso (Tagesausblick)
9:00 Uhr: CMC Börsenbuffet (DAX-Eröffnung)
15:15 Uhr: CMC BBQ (US-Eröffnung)

Tipp: Alle Chartanalysen von CMC TV finden Sie im Chart-Forum in der Handelsplattform von CMC Markets!

Die Aufzeichnungen der Sendungen können hier abgerufen werden:

8:00 Uhr: CMC Espresso Aufzeichnungen: https://www.youtube.com/playlist?list=PLjNhmBsr2jGHlqZ7WVvJbjRo1m-Y5ELV9
9:00 Uhr: CMC Börsenbuffet Aufzeichnungen: https://www.youtube.com/playlist?list=PLjNhmBsr2jGFcpXSm79NdsPlR9wjI_A9i
15:15 Uhr: CMC BBQ Aufzeichnungen: https://www.youtube.com/playlist?list=PLjNhmBsr2jGHOIYYI_-K49t1pXjZmi_ky

Den Livestream können Sie hier starten: 

https://www.cmcmarkets.com/de-de/nachrichten-und-analysen/cmc-tv-livestream


Disclaimer: Die Inhalte dieses Marktkommentars dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 79% der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.