79% der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Analysis

Tesla Ausverkauf: Einstiegschance für Schnäppchenjäger?

CMC Markets

Die Aktien von Tesla brachen an der Wall Street gestern um 21% ein und schlossen am Tagestief bei 330,21 USD. Die Überbewertungen bei einer Hand voll Technologieaktien bereinigen sich heute den dritten Tag in Folge. Tesla bildet hier die Speerspitze einer Korrektur, die bislang keine toxischen Ansteckungseffekte auf den Gesamtmarkt auswirkt. Die Hoffnung, dass Schnäppchenjäger auf dem jetzt erreichten Niveau schon wieder zugreifen könnten, hat sich bislang nicht bewahrheitet. 

Die erste Schlappe erlitten Tesla-Anleger zu Beginn der Woche, als die Nachricht bekannt wurde, dass Tesla doch nicht in den S&P 500 Index ausgenommen wird. Vor Börseneröffnung in New York am gestrigen Dienstag verkündete außerdem der Tesla-Konkurrent Nikola eine Kooperation mit GM an, um gemeinsam Trucks zu fertigen, die zu Teslas Cybertruck konkurrieren werden. Obendrein hatten die Anleger noch an der Kapitalerhöhung zu knabbern, die wie Tesla ebenfalls gestern meldete abgeschlossen wurde. Das Unternehmen hatte vor einer Woche diese Kapitalerhöhung um 5 Milliarden USD angekündigt und plante eigentlich, die die Aktien "von Zeit zu Zeit" zu verkaufen. 
 
 

Die Kapitalerhöhung ist nun also aus dem Weg. Die Aktie ist seit ihrem Schlusskurs am 31. August um rund 33% gefallen. An diesem Tag begann der Handel der splitbereinigten Aktien.

Technisch betrachtet ist Tesla nun in einem interessanten Kursbereich angelangt Betrachten wir uns hierfür den Tageskerzenchart des Tesla CFD in USD. In grün zu sehen ein 123-Top aus dem Stundenkerzenchart, das sich am 31. August ausgebildet hatte. Wir haben aus diesem Top nun eine volle Impulsauffächerung in den Bereich zwischen 423% und 581% Extension ausgebildet. Dieser Bereich kann ein 123-Tief bringen. Achten Sie hierbei auf den Stundenkerzenchart. Bislang ist kein solches Tief zu erkennen. Eine weitere Orientierung bietet der Kursbereich bei 286,28 USD. Welche Rolle dieser beim Tesla CFD spielen könnte habe ich in diesem Video erklärt.


Tesla im Tageskerzenchart, ​Quelle: CMC Markets


Disclaimer: Die Inhalte dieses Marktkommentars dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 79% der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.