79% der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

News

Tesla Aktienkurs – Was hat es mit der Index-Aufnahme auf sich?

CMC Markets

Derzeit stellen sich viele Anleger die Frage, wie sich eine mögliche Aufnahme der Tesla Aktie in den S&P 500 auswirken würde. Die Schlagzeilen rund um Tesla sind derzeit nicht nur häufig, sondern meist auch positiver Natur. Tesla hat am Mittwoch trotz der andauernden globalen Corona-Pandemie einen Gewinn nach GAAP für das zweite Quartal verzeichnet. Damit erfüllt Tesla die Kriterien, die zur Aufnahme des Elektroautoherstellers in den S&P 500-Aktienindex führen könnte. Dies hätte mehr als nur eine symbolische Bedeutung. Viele passive und aktive Fonds (ETFs) orientieren sich am S&P 500 Index und müssten sich mit der Aktie eindecken. Kurzfristig sei somit durchaus mit erhöhter Nachfrage zu rechnen, auch wenn manche Fonds sich schon vorab positioniert haben könnten.

Tesla Aktienkurs 

Die Ergebnisse stellen einen großen Erfolg für den Vorstandsvorsitzenden Elon Musk dar, dessen Mission, die globale Autoindustrie in eine elektrische Zukunft zu führen, von Investoren, die die Lebensfähigkeit von Teslas Geschäft bezweifelten, häufig infrage gestellt wurde.

Um Anlegern bei der oben genannten Frage zu helfen, haben sich Analysten von Goldman Sachs die Mühe gemacht frühere Beispiel von Index-Aufnahme zu untersuchen.

Sie untersuchten über 40 Aktien, die seit Anfang 2018 in den S&P 500 aufgenommen wurden. Sie wollten wissen, wie sich die jeweiligen Aktien vor der Ankündigung ihrer Aufnahme in den Index, in der Handelssitzung nach der Ankündigung der Aufnahme und im Monat nach der Ankündigung der Aufnahme verhielten.

Der Betrachtungszeitraum ist von den Analysten zwar relativ klein und kurz gewählt, allerdings versuchten die Analysten hier andere externe Ereignisse, die die Aktien beeinflussen können, auszuklammern. Die gefundenen Datenpunkte bringen folgendes Ergebnis hervor.

Die Auswertung der Daten zeigt, dass die untersuchten Aktien im Median dieser Analyse eine bessere Performance als der S&P 500 im Monat vor der Ankündigung der Aufnahme in den Index aufweisen.Die Outperformance beträgt fast 300 Basispunkte im Monat. Nach der Aufnahme der Aktien in den Index konnte keine besondere Outperformance beobachtet werden. Die Aktien notierten wie der Index.  Nach dem ersten Monat der Aufnahme in den Index konnte eine Underperformance, also eine schlechtere Performance als der Index festgestellt werden. Teilweise betrug sie im Median der 40 Werte 200 Basispunkte.

Fazit

Dies zeigt, dass die Aufnahme in den Index doch eher ein psychologisches und mediales Ereignis ist. Für den Kursverlauf einer Aktie ist die Aufnahme in einen Index von keiner großen Bedeutung, da die Ergebnisse stark variieren.  

 

Sie möchten Ihre Trading-Idee gleich an einem Live-Chart ausprobieren?

Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit auf unserer innovativen Handelsplattform mit einem kostenlosen und risikofreien Demo-Konto.

Hier sehen Sie die Spreads, die Hebel, die Info, ob das Produkt auch short getradet werden kann und die Handelszeiten für unsere Aktien-CFDs, wie Wirecard, Nel Asa, Alphabet, Tesla und Amazon.

LandKommissionHebel ab*Short?**Handelszeiten
DeutschlandEUR 55:1Täglich 09:00-17:30
USAUSD 105:1Täglich 15:30-22:00
Großbritannien0,08% (mind. GBP 9,00)5:1Täglich 09:00-17:30
Kanada2 Cent (mind. CAD 10)5:1Täglich 15:30-22:00

*Der Hebel verstärkt Gewinne und Verluste gleichermaßen.
**Bitte beachten Sie, dass wir nach eigenem Ermessen Ihre Möglichkeit long oder short zu gehen einschränken können.


Disclaimer: Die Inhalte dieses Marktkommentars dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 79% der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.