72% der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Updates

Shell Aktie – Aufspaltung als Zukunftslösung

Die Shell Aktie ist heute aufgrund mehrerer Nachrichten im Fokus. Zunächst öffnete die Shell Aktie den Handel in London mit deutlichen Abschlägen, die sich jedoch im Laufe des Handels deutlich reduzierten. Shell meldete, trotzt zuletzt stark gestiegener Ölpreise zunächst etwas schwächere Quartalszahlen. Das Unternehmen begründetet den Gewinnrückgang von 400 Millionen Dollar, mit den teilweise schwerwiegenden Schäden durch den Hurrikan Ida in den USA. Shell verzeichnete im dritten Quartal einen bereinigten Gewinn von 4,1 Milliarden Dollar.

Shell setzt sich strengere Emissionsziele

Der Vorstandsvorsitzende von Shell Ben van Beurden sagte in einer Erklärung: „In diesem Quartal haben wir einen Rekord-Cashflow erwirtschaftet, unsere Kapitaldisziplin beibehalten und unsere Absicht bekannt gegeben, aus dem Verkauf unserer Permian-Vermögenswerte 7 Milliarden Dollar an unsere Aktionäre auszuschütten.

„Heute haben wir auch ein neues Ziel für 2030 festgelegt, nämlich die Halbierung der absoluten Emissionen aus unserer Geschäftstätigkeit im Vergleich zu den Werten von 2016 auf Nettobasis. Alles in allem ist dies ein klarer Beleg dafür, wie wir unsere Strategie Powering Progress zielgerichtet und profitabel vorantreiben."

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass sich das Finanzprofil von Shell im vergangenen Jahr dramatisch verändert hat. Das Unternehmen steht auf einer solideren finanziellen Basis und es stellt sich die Frage, in welche Bereiche Shell in Zukunft investieren wird - in die Deckung des kurzfristigen Energiebedarfs im Öl- und Gassektor oder in die längerfristig geplanten Klimaschutzinitiativen der Politik.

Aufspaltung als Lösung für Shell?

Der aktivistische Hedgefonds Third Point von Starinvestor Daniel Loeb hat in den letzten Monaten bekanntlich eine Beteiligung am Ölkonzern Royal Dutch Shell aufgebaut und möchte nun, dass sich Shell mit einer Aufspaltung in mindestens zwei Unternehmen beschäftigt. Die neuen Unternehmen sollen sich dann separat auf das alte Geschäft mit fossilen Brennstoffen und das andere auf erneuerbare Energien konzentrieren.

Shell ist in mehrere Richtungen zerrissen, was zu einer inkohärenten, widersprüchlichen Reihe von Strategien führt, die versuchen, mehrere Interessen zu befriedigen, aber letztendlich keine befriedigen", schrieb Loeb am Mittwoch in einem Brief an die Investoren.

Shell-Aktien werden mit einem Abschlag von 35 % gegenüber Chevron und Exxon Mobil gehandelt, obwohl das Unternehmen eine bessere Mischung von beiden Geschäftsbereichen aufweist, so Loeb. Er bezeichnete Shell als eine der billigsten Blue-Chip Aktien der Welt.

Shell ist der größte Anbieter von verflüssigtem Erdgas (LNG), einem wichtigen Brennstoff für die weltweite Abkehr von der kohlebefeuerten Stromerzeugung. LNG, erneuerbare Energien und das Tankstellengeschäft machen zusammen 40 % der Gesamterträge von Shell aus. Die anderen Geschäftsteile wie Bohrleistungen, Raffinerien und Chemikalien machen den Rest aus.

Bereits ohne das Eingreifen von Dan Loeb war Shell bereits dabei Einheiten seiner Raffinerien zu verkaufen. Letzten Monat verkaufte das Unternehmen Vermögenswerte im Permian Basin (das sich von New Mexico bis Westtexas erstreckt) für 9,6 Milliarden Dollar an ConocoPhillips. Dies verschafft Shell Spielraum, um Geld an die Aktionäre zurü ckzugeben oder weiter in Erneuerbare Energien zu investieren.

Wie könnte es mit der Shell Aktie weitergehen?

Nach dem Fehlausbruch auf die Unterseite im Oktober 2020 läuft eine Gegenbewegung in der Shell Aktie. Diese Gegenbewegung hatte dann im März 2021 den ersten Widerstand bei 1520 Pence erreicht. Die einsetzende Konsolidierung erreichte dann im Juli zum zweiten Mal den Bereich um das 38% Ret. bei 1332 Pence. Der Anstieg hatte das Potenzial den nächsten Ausbruch über 1586 Pence herbeizuführen. Dieses Vorhaben glückte und der Kurs erreichte den ersten Zielbereich bei 1778 Pence ergeben. Bisher könnte die aktuelle Schwäche eine kleine Pause in der Aufwärtsbewegung darstellen, um später den zweiten Zielbereich bei 2022 Pence anzusteuern. Sollte der Ausbruchsversuch scheitern, gilt es die Shell Aktie unter 1380 Pence engmaschig zu beobachten, da ein weiterer Test auf der Unterseite bei 1332 Pence und 1233 Pence möglich wird.

Quelle: CMC Markets Plattform, Tageschart, 28.10.21

Sie möchten Ihre Trading-Idee gleich an einem Live-Chart ausprobieren?

Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit auf unserer innovativen Handelsplattform mit einem kostenlosen und risikofreien Demo-Konto.

Hier sehen Sie die Spreads, die Hebel, die Info, ob das Produkt auch short getradet werden kann und die Handelszeiten für unsere Aktien-CFDs, wie Nel Asa, Alphabet, Tesla und Amazon.

Land Kommission Hebel ab* Short?** Handelszeiten
Deutschland EUR 5 5:1 Täglich 09:00-17:30
USA USD 10 5:1 Täglich 15:30-22:00
Großbritannien 0,08% (mind. GBP 9,00) 5:1 Täglich 09:00-17:30
Kanada 2 Cent (mind. CAD 10) 5:1 Täglich 15:30-22:00

*Der Hebel verstärkt Gewinne und Verluste gleichermaßen.
**Bitte beachten Sie, dass wir nach eigenem Ermessen Ihre Möglichkeit long oder short zu gehen einschränken können.


Disclaimer: Dieses Informationsmaterial (unabhängig davon, ob es Meinungen wiedergibt oder nicht) dient lediglich der allgemeinen Information. Es stellt keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Es sollte nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Das Informationsmaterial ist niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Informationen nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die Informationen wurden nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Finanzanalyse erstellt und gelten daher als Werbemitteilung. Obwohl CMC Markets nicht ausdrücklich daran gehindert ist, vor der Bereitstellung der Informationen zu handeln, versucht CMC Markets nicht, vor der Verbreitung der Informationen einen Vorteil daraus zu ziehen.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 72% der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.