NEL ASA Aktie: Insider verkaufen! Nel Aktie am Ende?

Der Hype um Wasserstoff und Nel Asa ist noch nicht vorüber. Im September gewann die Aktie um gut 20% an Wert. Die Bodenbildung bleibt in der Nel Asa Aktie damit intakt und wurde sogar erneut bestätigt. Warum die Nel Aktie jetzt um 30% steigen könnte und worauf man bei der Charttechnik jetzt achten muss erfahren Sie in diesem Nel-Update.

Charttechnik bei Nel: Aktie mit Bodenbildung

Die Nel Asa Aktie hat Anfang Juni einen Boden ausgebildet. Das 123-Trendwendemuster hat den Ausverkauf vom Mai gestoppt. Die rasante Korrektur mündet in eine Stabilisierungsphase. Zuletzt hat die Aktie den Punkt 1 aus dem 123-Trendwendemuster bei 6,22 Kronen getestet. Sie sehen richtig: Im Chart zu sehen ist die Nel Asa Aktie in norwegischen Kronen. CMC Markets bietet Aktien-CFDs auf die Heimatbörsen der Unternehmen an. Im Falle von Nel ist das Oslo. Dort notieren die Aktien in norwegischen Kronen. Dort befindet sich auch der Hauptsitz von Nel. Technische Analyse funktioniert in der Nel Asa Aktie vor allem im Chart der Aktie an der Heimatbörse. Dort wird das meiste Handelsvolumen mit der Nel Aktie umgesetzt. Dort sind die Chartdaten am saubersten.

Nel: Rally-Signal steht aus

Technisch betrachtet versucht die Nel Aktie seit der Rally um gut 20% im September nun den Widerstand bei 7,42 Kronen zu knacken. Ein Tagesschlusskurs darüber könnte ein Signal geben für eine Rally bis 9,38 Kronen. Hintergrund für die Berechnung dieser möglichen Kursziele sind Fibonacci Preiserweiterungen aus dem 123-Boden vom Juni. Gemessen wird die Länge des ursprünglichen Impulses. Diese Länge von 1,95 Kronen wird dann über Fibonacci-Preisverhältnisse nach oben verlängert. Das Resultat sind konkrete Kursmarken. Schließt die Nel Aktie über einer dieser Fibonacci-Preiserweiterungen, kann damit ein Signal für einen Folgeanstieg zum nächst höheren Ziel gesetzt sein. Bedeutet: Schließt die Nel Aktie über 7,42 Kronen, könnte ein Folgesignal bis 9,38 Kronen gesetzt sein.

Hoffen und Bangen im Wasserstoff-Fieber

Die 123-Muster, die wir täglich auf CMC TV zwischen 9 und 10 Uhr erklären, geben also einen sehr guten Kontext, an dem sich Anleger orientieren können, auch bei Nel. Scheuen Sie sich nicht bei uns auf CMC TV im YouTube-Livestream mal vorbeizuschauen! Der Kontext für die Nel Asa Bären lautet dann: Auch das umgekehrte gilt. Schlägt der Versuch fehl, 7,42 Kronen per Tagesschlusskurs zu knacken, droht ein erneuter möglicher Rutsch auf 6,22 Kronen. Wichtig: Der Tagesschluss an der Osloer Börse ist schon um 16:20 Uhr! Auch die Nel-Aktien-CFDs bei CMC Markets können nur bis 9 bis 16:20 Uhr gehandelt werden – eben genauso wie an der Osloer Börse auch. Die Besonderheit bei Nel-CFDs ist: Sie bieten eine Hebelwirkung von 5:1 und ermöglichen außerdem auch auf fallende Kurse zu spekulieren! Hier finden Sie mehr Informationen zu Nel Aktien-CFDs und Aktien-CFDs generell.

Nel Asa: Insiderverkäufe belasten die Stimmung

Zwei Firmen-Insider, Anders Søreng und Jørn Rosenlund, haben am 4. September Aktien-Optionen genutzt, um Nel Aktien über Mitarbeiterbeteiligungsprogramme günstig zu erwerben und diese dann teurer zu verkaufen. Beide haben Nel Aktien zu 3,14 Kronen über Optionen gekauft und wieder zwischen 7,17 und 7,21 Kronen verkauft. Nur David Bow, Senior Vice President des Bereichs Business Development bei Nel, hat die Hälfte seiner Aktien aus dem Optionsprogramm behalten. Das ist nicht das Signal, das Anleger bei einem aktuellen Kurs von 7,31 Kronen sehen wollen!