79% der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

News

LPFK Laser Aktienkurs – Wie geht weiter für den Überflieger

CMC Markets

LPKF ist ein führender Anbieter von laserbasierten Lösungen für die Technologieindustrie. Die Lasersysteme sind für die Herstellung von Leiterplatten, Mikrochips, Automobilteilen, Solarmodulen und vielen anderen Komponenten von entscheidender Bedeutung.

LPKF Aktienkurs

Der Aktienkurs der LPKF AG spricht Bände. Das Unternehmen profitiert durch Miniaturisierung und digitale Fertigung, da hierfür Lasertechnologie gebraucht wird. Auch operativ läuft es für das Unternehmen aus Garbsen bei Hannover ordentlich. Die Zahlen sprechen für sich. Das Geschäftsjahr 2019 konnte mit einem Rekordumsatz von 140 Millionen Euro abgeschlossen werden. Das entspricht einem Umsatzwachstum von 17 %. Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) stieg um 182 % auf 19,2 Millionen Euro die dazugehörige EBIT-Marge lag demnach bei stattlichen 13,7 % und lag deutlich über dem Vorjahresniveau (2018: 5,7 %). Durch das profitable Wachstum und die starke Verbesserung im Working Capital hat LPKF 2019 einen Free Cashflow von 41,5 Millionen Euro erwirtschaftet. Während LPKF noch zur Jahresmitte 2018 eine Nettoverschuldung von über 40 Millionen hatte, konnte zum Jahresende 2019 eine Netto-Cashreserve von 24,5 Millionen Euro verbucht werden. Zudem sollte wieder eine Dividende in Höhe von 10 Cent Euro an die Aktionäre ausgezahlt werden.

LPKF Laser & Electronics gibt sich trotz erwarteter kurzfristiger Belastungen wegen des Coronavirus mittelfristig optimistisch. Für das Gesamtjahr sowie mittelfristig bleibt der Hersteller für Lasersysteme jedoch optimistisch und erwartet weiteres Wachstum. Für die kommenden Jahre sei weiterhin ein nachhaltiges, profitables Wachstum in allen Geschäftsbereichen zu erwarten, hieß es. So soll der Umsatz bis 2024 auf über 360 Millionen Euro wachsen und die Ebit-Marge bei mindestens 25 % liegen.

Kursanstieg bring S-DAX Listing

Seit dem 18. Februar 2020 werden die LPKF Laser Aktien nun auch in Deutschland Elite Liga der „kleinen“ Unternehmen gehandelt. Das Unternehmen ersetzte die TLG-Aktie, die Übernahme-bedingt kurzfristig aus dem Index geflogen war.

„Ich freue mich über die Aufnahme in den S-DAX“, sagte Dr. Götz M. Bendele, Vorstandsvorsitzender von LPKF. „Dies ist eine Bestätigung für die schnelle und erfolgreiche Weiterentwicklung unseres Unternehmens, für die unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter viel geleistet haben. Finanzvorstand Christian Witt ergänzt: „Die Aufnahme in den S-DAX verbunden mit der höheren Marktkapitalisierung und dem deutlich gestiegenen Handelsvolumen macht unsere Aktie weltweit für neue Investorengruppen interessant.“

Wichtig sind Index-Änderungen vor allem für Fonds, die Indizes exakt nachbilden (ETF). Dort muss dann entsprechend umgeschichtet und umgewichtet werden, was Einfluss auf die Aktienkurse haben kann.

Großinvestor steigt aus

Wie gestern bekannt wurde, trennte sich der Schweizer Vermögensverwalter Bantleon von seinen insgesamt 29 % Anteil am Laserspezialist LPKF. Über den Kapitalmarkt wurden 7 Millionen Aktien an institutionelle Investoren verkauft.

LPKF Aktien Chart

Quelle: CMC Markets Plattform 28.05.2020

Sie möchten Ihre Trading-Idee gleich an einem Live-Chart ausprobieren?

Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit auf unserer innovativen Handelsplattform mit einem kostenlosen und risikofreien Demo-Konto.

Hier sehen Sie die Spreads, die Hebel, die Info, ob das Produkt auch short getradet werden kann und die Handelszeiten für unsere Aktien-CFDs, wie Wirecard, Nel Asa, Alphabet, Tesla und Amazon.

LandKommissionHebel ab*Short?**Handelszeiten
DeutschlandEUR 55:1Täglich 09:00-17:30
USAUSD 105:1Täglich 15:30-22:00
Großbritannien0,08% (mind. GBP 9,00)5:1Täglich 09:00-17:30
Kanada2 Cent (mind. CAD 10)5:1Täglich 15:30-22:00

*Der Hebel verstärkt Gewinne und Verluste gleichermaßen.
**Bitte beachten Sie, dass wir nach eigenem Ermessen Ihre Möglichkeit long oder short zu gehen einschränken können.


Disclaimer: Die Inhalte dieses Marktkommentars dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 79% der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.