79% der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Updates

IPO - Ant Group vor dem Blockbuster IPO

CMC Markets

Die Ant Group, eine Tochterfirma von Alibaba, steht kurz davor, den möglicherweise größten Börsengang aller Zeiten durchzuführen, indem man gleichzeitig in Hongkong und Shanghai an die Börse geht. Läuft alles nach Plan, könnte das Unternehmen auf eine Börsenbewertung von 225 Milliarden Dollar kommen, was die Ant Group zum viertgrößten Finanzunternehmen der Welt nach Marktkapitalisierung machen würde. Der Börsengang wird viele Menschen sehr reich machen und Jack Ma den Gründer von Alibaba noch reicher. Er hält 50,52 % der Stimmrechte an der Ant Group. Jack Ma erklärte,er wolle in Zukunft seinen Anteil auf ca. 8,8 % reduzieren.

Ant Group Börsengang


Das Unternehmen, das 2011 aus einer Abspaltung des chinesischen E-Commerce-Riesen Alibaba hervorgegangen ist, hat den chinesischen Zahlungsverkehrsmarkt durch seine allgegenwärtige Alipay-App neu definiert und dominiert ihn seither. Die Ant Group betreibt noch weitere Plattformen wie die Zins- und Sparapp Yu'ebao und die Verbraucherkreditplattformen Huabei und Jiebei.
Die Ambitionen des Unternehmens mit Sitz in Hangzhou, einer weitläufigen Metropole südlich von Shanghai, gehen weit über den Finanzbereich hinaus. Hier ein kleiner Überblick über die Geschäftsbereiche und die Herausforderungen, denen sich das Unternehmen gegenüber sieht.

Alipay: Die Cash-Maschine

Die weltweit größte digitale Zahlungsplattform wurde 2004 als Treuhandservice für Alibaba eingerichtet, um Transaktionen auf der E-Commerce-Website abzuwickeln. Für Verbraucher, die bei ihren Online-Zahlungen mehr Sicherheit wollten, war der Service ein Hit und verbreitete sich schnell auf andere Plattformen.
Die mobile Version von Alipay, welche 2009 eingeführt wurde, hatte einst einen Marktanteil in China von über 75 %. Durch den Wettbewerb mit WeChat Pay von Tencent ist dieser Marktanteil über die Jahre auf etwa 55 % gesunken.
Alipay hat 711 Millionen aktive Nutzer, vor allem in China, die mit der App alles bestellen, wozu einem gerade danach ist. Von einem schnellen Kaffee bis hin zu Immobilien kaufen die Chinesen alles Online. Alipay ist aber nicht mehr der einzige Umsatzbringer für Ant. Betrug der Umsatzanteil von Alipay vor 2 Jahren noch knapp 50 % der Umsätze von der Ant Group, ist dieser in der ersten Hälfte dieses Jahres auf 36% zurückgegangen. Heute ist die Ant Group wesentlich diversifizierter, als zu Beginn seiner Tätigkeit und nicht mehr ausschließlich von Alipay abhängig. 

Huabei und Jiebei: Darlehen als Wachstumsmarkt

Ant bietet auch Dienste an, die kleine unbesicherte Kredite vergeben: Huabei (Just Spend) und Jiebei (Just Lend). Ersterer konzentriert sich auf schnelle, kleine Konsumentenkredite für den Kauf von Konsumgütern wie Iphones oder Kühlschränke, während letzterer alles von Reisen bis hin zur Bildung finanziert.
Ant verwendet einen Teil seines Kapitals für diese Kredite, aber der Großteil des Geldes kommt von Banken, wobei die Firma als Gateway fungiert. Die Plattformen vergaben in den 12 Monaten bis Juni 2020 Kredite an etwa 500 Millionen Menschen und berechnen für ihre kleineren Kredite jährliche Raten von etwa 15 %, wobei die Zinssätze in China allgemein höher sind als in Europa. Die Kreditvergabe könnte bis 2021 auf fast 2 Billionen Yuan ansteigen, so Experten. Das Unternehmen bewirbt sich nun um eine Lizenz für die Gründung einer Konsumfinanzierungsgesellschaft, um das Wachstum weiter voranzutreiben.

Kreditwürdigkeitsprüfung

Ant nutzte die riesige Menge an Daten seiner ausgeführten Transaktionen und startete 2015 einen Kreditwürdigkeitsprüfungsdienst namens Zhima Credit. Wenn sich die Nutzer für diesen Dienst entscheiden, überprüft Ant Transaktionshistorien und nutzt auch Daten von Drittanbietern, um die Kreditwürdigkeit seiner Nutzer zu prüfen.

Xianghubao: Versicherung
2019 trat das Unternehmen in den Versicherungsmarkt ein und schuf eine neue Art von Krankenversicherung in China namens Xianghubao. Gegen eine kleine monatliche Gebühr können sich Personen gegen Krankheiten wie Krebs, Alzheimer und sogar Ebola absichern.

Globaler Gegenwind

Ant hatte große Pläne eine Expansion in den USA voranzubringen. Diese Pläne wurden aufgrund der zunehmenden politischen Spannungen zwischen den beiden Supermächten auf Eis gelegt.
Stattdessen hat Ant seine Offshore-Bestrebungen auf den Aufbau seiner Präsenz im übrigen Asien konzentriert. Indien und die Philippinen sind hier zwei wichtige Märkte wo Ant Milliarden von Menschen erreichen will. Ant warnte in seinem IPO-Prospekt davor, dass die steigenden Handelsspannungen zwischen den USA und China ihr Geschäft gefährden könnten. Sollten die USA bestimmte Sanktionen verhängen, könnte dies zum Beispiel das Gesch&auml ft von Ant in Südostasien und Indien beeinträchtigen.

Risiken vor dem IPO

Der Aufstieg von Ant und die Dominanz in der chinesischen Finanzlandschaft ist von den Regulierungsbehörden des Landes nicht unbemerkt geblieben. Eine drohende Gefahr ist die Schaffung eines digitalen Yuan durch die chinesische Zentralbank, die Teil des Bestrebens ist, die Stabilität des chinesischen Zahlungssystems zu kontrollieren.

Sie möchten Ihre Trading-Idee gleich an einem Live-Chart ausprobieren?

Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit auf unserer innovativen Handelsplattform mit einem kostenlosen und risikofreien Demo-Konto.

Hier sehen Sie die Spreads, die Hebel, die Info, ob das Produkt auch short getradet werden kann und die Handelszeiten für unsere Aktien-CFDs, wie Wirecard, Nel Asa, Alphabet, Tesla und Amazon.

LandKommissionHebel ab*Short?**Handelszeiten
DeutschlandEUR 55:1Täglich 09:00-17:30
USAUSD 105:1Täglich 15:30-22:00
Großbritannien0,08% (mind. GBP 9,00)5:1Täglich 09:00-17:30
Kanada2 Cent (mind. CAD 10)5:1Täglich 15:30-22:00

*Der Hebel verstärkt Gewinne und Verluste gleichermaßen.
**Bitte beachten Sie, dass wir nach eigenem Ermessen Ihre Möglichkeit long oder short zu gehen einschränken können.

 


Disclaimer: Die Inhalte dieses Marktkommentars dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 79% der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.