73% der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Analysis

Evotec Aktie ohne Corona-Delle

Evotec Aktie ohne Corona-Delle

Die Corona-Pandemie konnte Evotec nichts anhaben. Die Geschäfte laufen weiterhin gut. Evotec konnte zahlreiche neue und erweiterte seine Forschungs- und Entwicklungsallianzen knüpfen. Die Fortschritte bei den bestehenden Projekten konnten sich ebenfalls sehen lassen. Die anhaltend starke Performance im Basisgeschäft und das robuste Umsatzwachstum und EBITDA-Verbesserung im dritten Quartal sind ebenfalls positives. Aktionäre warten allerdings immer noch bis sich etwas in der Evotec Aktie tut. Bisher scheint die Aktie den guten Zahlen nicht zu folgen. 

Wie lief das letzte Quartal für Evotec?  

Evotec konnte in den vergangenen 9 Monaten den Umsatz um 12 % auf 360,4 Millionen Euro steigern. Ein Jahr zuvor betrug der Umsatz lediglich 321,4 Millionen Euro. Bisher konnte Evotec auch keine wesentlichen Auswirkungen durch die COVID-19-Pandemie auf die gesamtfinanzielle und strategische Entwicklung feststellen. Wegen höherer Forschungs- und Entwicklungsausgaben ging aber der bereinigte Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) um 17 % auf 76,9 Millionen Euro zurück.  Lediglich leichte Verzögerung bei Vertragsabschlüssen und Meilensteinerreichungen waren zu bemängeln. 

Evotec Aktie mit guten Aussichten? 

Die künftige Entwicklungspipeline scheint ebenfalls gut gefüllt zu sein. Zahlreiche neue und verlängerte Wirkstoffforschungs- und –entwicklungsallianzen wurden erfolgreich geknüpft . Die strategische Allianz mit Novo Nordisk zur Entwicklung neuer Therapien für Nierenerkrankungen ist dabei besodners hervorzuheben. Ein weiterer Meilenstein wurde auch in der Neurodegeneration-Allianz mit Bristol Myers Squibb erreicht. Die Ausweitung der Zusammenarbeit mit Centogene um den Bereich Gaucher-Krankheit ist ebenfalls positiv. 
Gute Fortschritte in der Co-owned Pipeline  wurden auch mit Bayer gemacht. Hier starten zwei klinische Phase-II-Studien mit dem P2X3-Antagonisten Eliapixant (BAY1817080) im September/Oktober. 
Eine wichtige Partnerschaften in Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie wurde mit dem US-Verteidigungsministerium (DOD) sowie Förderung durch die Bill & Melinda Gates Stiftung (nach Ende der Berichtsperiode) beschlossen. 
 
Erfreulich ist auch die Tatsache, dass Werner Lanthaler dem Unternehmen als CEO weitere fünf Jahre erhalten bleibt. Wie Evotec am heutigen Donnerstag meldete, wird der Vertrag mit Lanthaler bis zum 5. März 2026 verlängert.

Wie könnte sich die Evotec Aktie entwickeln? 

Die Evotec Aktien beißen sich bisher am Jahreshoch bei 26,70 Euro die Zähne aus. Die Bullen warten auf einen Ausbruch über diesen Bereich, um den nächsten Bullenritt einzuläuten. Mögliche Ziele über diesem Wert wären dann bei 28,30 und 31,34 Euro. Unter dem Septembertief bei 21,40 Euro droht der Ausbruch zu scheitern und eine weitere Korrektur in Richtung 19,20 Euro möglich. Sollte dann auch das Coronatief bei 17,16 Euro nicht gehalten werden können, droht ein weiterer Abverkauf in Richtung 14,80 und 11,60 Euro. 

Quelle: CMC Markets Plattform, Tageschart,12.11.20

Sie möchten Ihre Trading-Idee gleich an einem Live-Chart ausprobieren?

Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit auf unserer innovativen Handelsplattform mit einem kostenlosen und risikofreien Demo-Konto.

Hier sehen Sie die Spreads, die Hebel, die Info, ob das Produkt auch short getradet werden kann und die Handelszeiten für unsere Aktien-CFDs, wie Nel Asa, Alphabet, Tesla und Amazon.

Land Kommission Hebel ab* Short?** Handelszeiten
Deutschland EUR 5 5:1 Täglich 09:00-17:30
USA USD 10 5:1 Täglich 15:30-22:00
Großbritannien 0,08% (mind. GBP 9,00) 5:1 Täglich 09:00-17:30
Kanada 2 Cent (mind. CAD 10) 5:1 Täglich 15:30-22:00

*Der Hebel verstärkt Gewinne und Verluste gleichermaßen.
**Bitte beachten Sie, dass wir nach eigenem Ermessen Ihre Möglichkeit long oder short zu gehen einschränken können.


Disclaimer: Dieses Informationsmaterial (unabhängig davon, ob es Meinungen wiedergibt oder nicht) dient lediglich der allgemeinen Information. Es stellt keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Es sollte nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Das Informationsmaterial ist niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Informationen nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die Informationen wurden nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Finanzanalyse erstellt und gelten daher als Werbemitteilung. Obwohl CMC Markets nicht ausdrücklich daran gehindert ist, vor der Bereitstellung der Informationen zu handeln, versucht CMC Markets nicht, vor der Verbreitung der Informationen einen Vorteil daraus zu ziehen.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73% der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.