73% der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Analysis

Elektroauto „Sell-Off“ - Chance oder Risiko?

Der brutale Ausverkauf bei EV-Aktien wie Tesla, Nio oder BYD ist laut Wedbush-Analyst Daniel Ives eine nicht wiederkehrende Chance und Kaufgelegenheit.
Der Analyst merkte in einem Interview an, dass sich der Ausverkauf vor allem auch auf die chinesischen EV-Player wie Xpeng Nio und Li Auto auswirkte. Aber auch Batteriehersteller wie  QuantumScape wurden nicht verschont. Die hochgepushten Kurs von EV-Anbietern aus China und den USA geraten plötzlich zu Underperformern, wenn man die Performance mit den traditionellen Autobauern wie Daimler, Volkswagen oder General Motors in den letzten Monaten vergleicht. 
In dieser Extremsituation stellt sich die Frage, ob die Party für die ganzen neuen EV-Start-Ups vorbei ist und die Karawane sich nun auf die traditionellen Anbieter verlagert oder ob sich die Situation als interessante langfristige Gelegenheit darstellt zu deutlich niedrigeren Kursen bei den EV-Unternehmen. Analyst Daniel Ives ist der Meinung, dass die „EV-Party gerade erst beginnt" und der Trend im Automobilsektor ganz klar in diese Richtung zeigt. 
Die Transformation in der Automobilbranche ist also wohl gerade erst am Anfang.Die EV-Durchdringung beträgt zurzeit weltweit gerade einmal nur 3 % und könnte bis zum Jahr 2025 die 10%-Schwelle erreichen. Dadurch wird deutlich, welches Wachstumspotenzial in der Transformation des Automobilsektors steckt. Sicherlich werden aber nicht alle Start-Up Unternehmen es ganz in die Spitze schaffen, aber es werden auch nicht alle Unternehmen wieder verschwinden. Die natürliche Auslese kann beginnen. 
Die von Präsident Biden-getriebene grüne Welle in den USA, ist ebenfalls ein positiver Katalysator für diesen Sektor. Viele Pure-Play- und innovative EV-Player könnten in den nächsten Monaten und Jahren mit weiteren Steuergutschriften und Kaufanreizen rund um das EV-Auto rechnen, was das Geschäft weiter ankurbeln könnte. Aber auch die bisher bekannten Unternehmen wie General Motors, Volkswagen oder und Ford  springen auf den Zug auf und stellen ihre Produktpalette massiv um. Dies ist ein eindeutiger Hinweis dafür, dass der weltweite EV-Automarkt weiteren Nachholbedarf hat. Insbesondere die deutschen Automarken, speziell Volkswagen, holen in diesem Bereich extrem auf. In Europa sollen die EV-Fahrzeuge sogar noch schneller wachsen und bis zu 70 % der verkauften Autos im Jahr 2030 ausmachen. Es bleibt eine spannende Zeit. 

Volkswagen Aktien Chart 

Quelle: CMC Markets Plattform, Wochenchart, 08.03.21

Daimler Aktien Chart 

Quelle: CMC Markets Plattform, Wochenchart, 08.03.21

Sie möchten Ihre Trading-Idee gleich an einem Live-Chart ausprobieren?

Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit auf unserer innovativen Handelsplattform mit einem kostenlosen und risikofreien Demo-Konto.

Hier sehen Sie die Spreads, die Hebel, die Info, ob das Produkt auch short getradet werden kann und die Handelszeiten für unsere Aktien-CFDs, wie Nel Asa, Alphabet, Tesla und Amazon.

Land Kommission Hebel ab* Short?** Handelszeiten
Deutschland EUR 5 5:1 Täglich 09:00-17:30
USA USD 10 5:1 Täglich 15:30-22:00
Großbritannien 0,08% (mind. GBP 9,00) 5:1 Täglich 09:00-17:30
Kanada 2 Cent (mind. CAD 10) 5:1 Täglich 15:30-22:00

*Der Hebel verstärkt Gewinne und Verluste gleichermaßen.
**Bitte beachten Sie, dass wir nach eigenem Ermessen Ihre Möglichkeit long oder short zu gehen einschränken können.


Disclaimer: Dieses Informationsmaterial (unabhängig davon, ob es Meinungen wiedergibt oder nicht) dient lediglich der allgemeinen Information. Es stellt keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Es sollte nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Das Informationsmaterial ist niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Informationen nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die Informationen wurden nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Finanzanalyse erstellt und gelten daher als Werbemitteilung. Obwohl CMC Markets nicht ausdrücklich daran gehindert ist, vor der Bereitstellung der Informationen zu handeln, versucht CMC Markets nicht, vor der Verbreitung der Informationen einen Vorteil daraus zu ziehen.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73% der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.