73% der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
News

Dow Jones - Tagesausblick19.05

Dow Jones - Tagesausblick19.05

Ein echtes Kursfeuerwerk erlebte die Börse in New York gestern. Die Aktienmärkte der Vereinigten Staaten beendeten die Handelssitzung höher, da sich Optimismus in Bezug auf den COVID-19-Impfstoff von Moderna breit machte.  Der Dow Jones stieg zum kurz vor Börsenschluss sogar um mehr als 1000 Punkte, fiel jedoch beim Schlussgong auf 912 Punkte. Auch die FED, in Person des Vorsitzenden, Jerome Powell, erklärte, dass der „wahre“ Weg zur wirtschaftlichen Erholung in der Entwicklung eines Impfstoffs liegt.

Der Dow Jones schloss mit 912 Punkten oder 3,85% im grünen Bereich, angeführt wurde der Anstieg vom Flugzeugbauer Boeing. Die Aktie stieg um 12,92%.

Dow Jones Kurs

Die Aktien an der Wall Street notierten kurz vor US-Handelseröffnung leicht im negativen Terrain. Trotz der guten Nachrichten bezüglich eines Impfstoffes scheint der anhaltende Streit zwischen den Vereinigten Staaten und China auf dem Vormarsch zu sein.  Präsident Donald Trump hatte zuvor gedroht, die USA würden die Finanzierung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) stoppen, woraufhin China reagierte, indem es sagte, die US-Regierung benutze das Coronavirus, „um die Aufmerksamkeit von ihrer eigenen Inkompetenz abzulenken", was den Konflikt zwischen den beiden Supermächten weiter vertieften könnte.

Dow Jones Chart

Die gestrige Rally ließ den Markt auf breiter Front ansteigen. Zum europäischen Handelsstart wurde ein Hochpunkt bei 24.836 Punkten erreicht. Seitdem korrigieren die Indizes leicht. Um 13 Uhr wurde das 23,6 % Retracement bei 24.480 Punkten der gestrigen Bewegung erreicht. Dies ist das Mindestretracement eines Trendanstieges. Der Aufwärtstrend könnte von hier bereits wieder aufgenommen werden. Über 24.836 Punkten ergibt sich ein Ausbruch, der den Dow-Jones-Index zu nächsten Fibomarke bei 25.328-25.438 Punkten führen könnte. Sollte die Korrektur zu US-Handelseröffnung ausgedehnt werden, liegen die weiteren Supportmarken heute am 38 % -50 % Retracement bei 24.260- 24.082 Punkten.

 

Quelle: CMC Markets Plattform, 19.05.2020

Sie möchten Ihre Trading-Idee gleich an einem Live-Chart ausprobieren?

Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit auf unserer innovativen Handelsplattform mit einem kostenlosen und risikofreien Demo-Konto.

Hier sehen Sie die Spreads, die Hebel, die Info, ob das Produkt auch short getradet werden kann und die Handelszeiten für unsere Index-CFDs, wie den Germany 30, US 30, US NDAQ 100 und US SPX 500.

Produkt Spread Hebel ab* Short?** Handelszeiten
Germany 30 1 20:1 So 00:05-Fr 22:00
Pausen 22:15-22:30, 23:00-00:00, 02:00-02:15
US 30 1,6 20:1 So 00:00-Fr 22:00
Pausen 22:15-22:30, 23:00-00:00
US NDAQ 100 1,0 20:1 Täglich 00:00-22:15 und 22:30-23:00
US SPX 500 5,0 20:1 Täglich 00:00-22:15 und 22:30-23:00
UK 100 1 20:1 So 00:05-Fr 22:00
Pausen 22:15-22:30, 23:00-00:00

*Der Hebel verstärkt Gewinne und Verluste gleichermaßen.
**Bitte beachten Sie, dass wir nach eigenem Ermessen Ihre Möglichkeit long oder short zu gehen einschränken können.


Disclaimer: Dieses Informationsmaterial (unabhängig davon, ob es Meinungen wiedergibt oder nicht) dient lediglich der allgemeinen Information. Es stellt keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Es sollte nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Das Informationsmaterial ist niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Informationen nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die Informationen wurden nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Finanzanalyse erstellt und gelten daher als Werbemitteilung. Obwohl CMC Markets nicht ausdrücklich daran gehindert ist, vor der Bereitstellung der Informationen zu handeln, versucht CMC Markets nicht, vor der Verbreitung der Informationen einen Vorteil daraus zu ziehen.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73% der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.