79% der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Updates

Dow Jones Index – Warten auf neue Impulse

CMC Markets

Angesichts der noch zahlreichen Highlights in dieser Woche bewegte sich der US-Markt gestern in einer engen 200 Punkte Spanne. Den Handel schloss der Dow Jones Index mit einem Plus von 114 Punkten ab.

Dow Jones Kurs

Eigentlich sollten die Details des neuen Stimulusplanes der republikanischen Partei bereits gestern vorgestellt werden. Da dies noch nicht passierte, wartet der Markt heute auf die Verkündung des neuen Konjunkturpakets, um den Mehrheitsführer Mitch McConnell. Bei dem Plan geht es vor allem darum Personen zu helfen, die von den wirtschaftlichen Folgen der Coronavirus-Pandemie betroffen sind. Der Health, Economic Assistance, Liability Protection, and Schools Act (Gesetz über Gesundheit, Wirtschaftshilfe, Haftpflichtschutz und Schulen) sieht einen zweiten Stimulus-Scheck im Wert von bis zu 1.200 Dollar vor. Die verbesserte Arbeitslosenhilfe soll zu einem reduzierten Satz von 200 Dollar pro Woche (zuvor 600 Dollar pro Woche) ebenfalls verlängert.  

Der Konjunkturplan des Senats in Höhe von 1 Billion Dollar weicht erheblich von dem zuvor von den Demokraten im Repräsentantenhaus vorgelegten Plan ab, der mit mehr als 3 Billionen Dollar deutlich größer ausgelegt war.

Gold und Silber können neue Hochpunkte nicht halten

Der aktuell heißesten Werte an der Börse sind weiterhin Gold und Silber. Mit dem Erreichen eines neuen Allzeithochs im Goldpreis und einer noch steileren Erholung im Silberpreis steht in dieser Woche eine weitere Bewährungsprobe für die Edelmetalle an.

Heute konnten beide Metalle die anfänglichen Gewinne im asiatischen Handel nicht halten. Silber verlor zeitweise bis zu 10 %. Händler bezeichneten diese Korrektur nach dem massiven Anstieg, der über Nacht seinen Höhepunkt erreichte als überfällig und vor einer Zinssitzung als ein normales Vorgehen.

Die Abwertung des US-Dollars, die negativeren Realzinsen und die nach wie vor bestehenden Unsicherheiten bezüglich der Geopolitik und der Beziehungen zwischen den USA und China wurden in den vergangenen Tagen als treibende Kräfte der Rally ausgemacht.

Fed-Sitzung

Heute und morgen treffen sich Amerika höchste Bänke, um über ihre Geldpolitischen Maßnahmen zu entscheiden. Der Markt geht derzeit davon aus, dass sich aufgrund der aktuell unsicheren Lage keine Änderungen ergeben und die Zinssätze eine längere Zeit nahe null bleiben werden.

US 30 Index Chart

Wenig Bewegung im US 30 am gestrigen Handelstag. Zumindest konnte der Tiefpunkt von Montag bei 26.339 Punkten bisher verteidigt werden. Um neues bullisches Momentum zu erhalten, müssten die Marktteilnehmer die Marke von 26.699 Punkten nach durchbrechen. Dadurch wäre dann eine Rally in Richtung 27.176 Punkten möglich. Unter dem gestrigen Tiefpunkt liegt die nächste Unterstützungszone weiterhin bei 25.993 Punkten.

Quelle: CMC Markets Plattform 28.07.20

Sie möchten Ihre Trading-Idee gleich an einem Live-Chart ausprobieren?

Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit auf unserer innovativen Handelsplattform mit einem kostenlosen und risikofreien Demo-Konto.

Hier sehen Sie die Spreads, die Hebel, die Info, ob das Produkt auch short getradet werden kann und die Handelszeiten für unsere Index-CFDs, wie den Germany 30, US 30, US NDAQ 100 und US SPX 500.

ProduktSpreadHebel ab*Short?**Handelszeiten
Germany 30120:1So 00:05-Fr 22:00
Pausen 22:15-22:30, 23:00-00:00, 02:00-02:15
US 301,620:1So 00:00-Fr 22:00
Pausen 22:15-22:30, 23:00-00:00
US NDAQ 1001,020:1Täglich 00:00-22:15 und 22:30-23:00
US SPX 5005,020:1Täglich 00:00-22:15 und 22:30-23:00
UK 100120:1So 00:05-Fr 22:00
Pausen 22:15-22:30, 23:00-00:00

*Der Hebel verstärkt Gewinne und Verluste gleichermaßen.
**Bitte beachten Sie, dass wir nach eigenem Ermessen Ihre Möglichkeit long oder short zu gehen einschränken können.


Disclaimer: Die Inhalte dieses Marktkommentars dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 79% der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.