79% der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Updates

Dow-Jones-Index – Nasdaq geht baden, was nun?

CMC Markets

Kein offensichtlicher Katalysator: Abgesehen von den größten Gewinnmitnahmen der letzten Wochen, hat sich an der Lage der Börsen nichts verändert. Vorherrschendes Thema beim gestrigen Sell-off war, dass die großen Börsengewinner des Jahres 2020 gnadenlos abverkauft wurden. Doch selbst dieser Abverkauf, der den Nasdaq 100 teilweise über 6 % in die Knie zwang, wirkt wie ein Tropfen auf den heißen Stein. Der Aufwärtstrend ist weiterhin intakt und sollte weiter beobachtet werden.

Dow Jones Kurs

Die Aktienmärkte haben einen überfälligen Schlag abbekommen, da Big-Tech kurzfristig zu heiß gelaufen war. Spekulanten die zu spät auf den Zug aufgesprungen sind, wurden auf dem falschen Fuß erwischt.
Diese Art von Tagen ist inmitten einer Rally nicht ungewöhnlich. Gegenbewegungen nach längeren Trendphasen sind typisch für größere Rally, dadurch lässt sich aber nicht sagen, dass dies das Ende der Aktienrally bedeutet. Offensichtlich gibt es da draußen nervöse Investoren und die Bären haben gezeigt, dass sie bereit sind, zuzuschlagen, wenn sich die Chance ergibt.
Das vor allem die FANG-Namen bis hin zur Perfektion gepreist wurden, dürfte jedem klar sein, sodass Rücksetzer normal sein sollten. Die säkularen Wachstumsthemen im Tech-Sektor sind weiter intakt. In einigen Fällen werden die Wachstumsgeschichten um 1–2 Jahre beschleunigt.

Das Highlight

Der US-Arbeitsmarktbericht außerhalb der Landwirtschaft wird heute, nach dem Ausverkauf, ein wichtiges Stimmungsbarometer dafür sein, wie weit die wirtschaftliche Erholung seit dem Lockdown fortgeschritten ist. Ökonomen gehen davon aus, dass im August 1,2 Millionen Arbeitsplätze geschaffen wurden, darunter fast 250.000 Zeitarbeitskräfte. Im Juli betrug die Zahl neu geschaffener Stellen 1,76 Millionen und 4,79 Millionen im Juni. Sollten die Zahlen, so eintreten wird die Arbeitslosenquote voraussichtlich auf 9,8 % sinken.

US 30 Index Chart

Schneller als gedacht wurden die beiden ersten Unterstützungsmarken bei 28.803 und 28.285 Punkten im US 30 Index erreicht und abgearbeitet. Seit dem Tagestief bei 28.072 Punkten erfolgte gestern zum Handelsschluss und heute in der Vorbörse ein Rücklauf auf 28.611 Punkte. Sollte mit den NFP-Zahlen der US 30 Index den gestrigen Tiefpunkt nach unten hin brechen, findet sich die nächsten Unterstützungsmarken bei 27.960 Punkte (61,8 % Retracement) und bei 27.449 Punkten (Tiefpunkt vom 20. August).Eine direkte Fortsetzung der Rally lässt sich mit dem Überschreiten des gestrigen Hochpunktes bei 29.198 Punkte ableiten. Darüber könnte der US 30 Index die Rally direkt auf das Allzeithoch bei 29.578 Punkte fortsetzen.

Quelle: CMC Markets Plattform,30min-Chart,04.09.20

Sie möchten Ihre Trading-Idee gleich an einem Live-Chart ausprobieren?

Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit auf unserer innovativen Handelsplattform mit einem kostenlosen und risikofreien Demo-Konto.

Hier sehen Sie die Spreads, die Hebel, die Info, ob das Produkt auch short getradet werden kann und die Handelszeiten für unsere Index-CFDs, wie den Germany 30, US 30, US NDAQ 100 und US SPX 500.

ProduktSpreadHebel ab*Short?**Handelszeiten
Germany 30120:1So 00:05-Fr 22:00
Pausen 22:15-22:30, 23:00-00:00, 02:00-02:15
US 301,620:1So 00:00-Fr 22:00
Pausen 22:15-22:30, 23:00-00:00
US NDAQ 1001,020:1Täglich 00:00-22:15 und 22:30-23:00
US SPX 5005,020:1Täglich 00:00-22:15 und 22:30-23:00
UK 100120:1So 00:05-Fr 22:00
Pausen 22:15-22:30, 23:00-00:00

*Der Hebel verstärkt Gewinne und Verluste gleichermaßen.
**Bitte beachten Sie, dass wir nach eigenem Ermessen Ihre Möglichkeit long oder short zu gehen einschränken können.


Disclaimer: Die Inhalte dieses Marktkommentars dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 79% der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.