79% der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Updates

Dow-Jones-Index – Kurssturz! Ist der Markt zu heiß gelaufen?

CMC Markets

Seit vergangen Donnerstag befinden sich die Märkte in einem Abverkauf. Investoren versuchen die jüngsten Marktturbulenzen in Kontext zu setzten und versuchen dabei den Abverkauf zu bewerten. Ist der Abverkauf ein Zeichen für eine Korrektur, nach dem starken Anstieg im Spätsommer oder ist es der Beginn eines größeren Abwärtstrends?

Dow-Jones Kurs

Ein Rückschlag, wie er in den letzten Tagen bei den Nasdaq-Aktien zu beobachten war, war vielen Marktbeobachtern überfällig und verweisen auf die deutlich gestiegenen Bewertungen von einzelnen Aktien. Nichtsdestotrotz bleiben die zugrunde liegenden Treiber der jüngsten Rallye bestehen. Ob sich die jüngsten Rückschläge als Kaufgelegenheit für eine Jahresendrally erweisen bleibt weiterhin spannend.
Gestern kam es nach dem langen Wochenende in den USA zu erneuten Gewinnmitnahmen. Teilweise zweistellige Kursverluste mussten zahlreiche Technologieunternehmen hinnehmen. Die Volatilität brachte die Finanzmärkte in Aufruhr und ließ den Nasdaq 100 um 4,8 % fallen. In der aktuellen Vorbörse hat der Abverkauf zunächst nachgelassen und die Kurse konnten sich im europäischen Handel etwas erholen.
Hier sind einige Schlüsselereignisse, die bevorstehen:
Morgen blickt der Markt auf die anstehende EZB-Sitzung in Frankfurt. Es wird erwartet, dass die EZB die Zinssätze stabil halten wird, aber Hinweise darauf gibt, dass die Abwärtsrisiken für die Wirtschaft zugenommen haben. Damit könnte die EZB, mit weiteren geldpolitischen Maßnahmen bis zum Jahresende aufwarten und überraschen. Das Währungspaar EUR/USD sollte hierbei beobachtet werden.

US 30 Index Chart

Heute erreichte der US 30 Index den Tiefpunkt vom 20. August und das 61 % Retracement der letzten vollständigen Aufwärtsbewegung. Dieses Level liegt bei 27.203 Punkten. In der Vorbörse gelingt es dem Markt eine kleine Rally von diesem Punkt zu lancieren. Widerstände für den heutigen Handelstag finden sich bei 28.186 Punkten und 28.372 Punkten. Unter dem heutigen Tagestief liegt der nächste Support zunächst bei 26.731 Punkten. Unter diesem Level dann erst wieder im Bereich bei 25.971 Punkten.

Quelle: CMC Markets Plattform,1H-Chart,09.09.20

Sie möchten Ihre Trading-Idee gleich an einem Live-Chart ausprobieren?

Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit auf unserer innovativen Handelsplattform mit einem kostenlosen und risikofreien Demo-Konto.

Hier sehen Sie die Spreads, die Hebel, die Info, ob das Produkt auch short getradet werden kann und die Handelszeiten für unsere Index-CFDs, wie den Germany 30, US 30, US NDAQ 100 und US SPX 500.

ProduktSpreadHebel ab*Short?**Handelszeiten
Germany 30120:1So 00:05-Fr 22:00
Pausen 22:15-22:30, 23:00-00:00, 02:00-02:15
US 301,620:1So 00:00-Fr 22:00
Pausen 22:15-22:30, 23:00-00:00
US NDAQ 1001,020:1Täglich 00:00-22:15 und 22:30-23:00
US SPX 5005,020:1Täglich 00:00-22:15 und 22:30-23:00
UK 100120:1So 00:05-Fr 22:00
Pausen 22:15-22:30, 23:00-00:00

*Der Hebel verstärkt Gewinne und Verluste gleichermaßen.
**Bitte beachten Sie, dass wir nach eigenem Ermessen Ihre Möglichkeit long oder short zu gehen einschränken können.


Disclaimer: Die Inhalte dieses Marktkommentars dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 79% der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.