73% der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Updates

Dow Jones Index – Fangen die Bullen gerade erst an?

Dow Jones Index – Fangen die Bullen gerade erst an?

Eine wahre Zahlenflut prasselt gerade auf die Anleger ein. Gestern beglückten Microsoft und Tesla die Anleger mit ihren Zahlenwerken. Der Softwareriese Microsoft konnte starkes Wachstum bei seinen Cloud-Diensten vermelden, während der Elektroautoherstellers Tesla erneut einen überraschenden Gewinn im zweiten Quartal verbuchen konnte und eine neue Fabrik in Austin, Texas, ankündigte.

Dow Jones Kurs

In den letzten 36 Stunden erleben wir ein ständiges Tauziehen an den Märkten.  Auf der einen Seite sehen wir steigende Spannungen zwischen den USA und China sowie die nach wie vor steigende Zahl von Covid-Infektionen. Auf der anderen Seite haben wir mehr Klarheit über den Weg für Europa und positive Nachrichten bezüglich eines Impfstoffes.  Der Markt sieht sich aktuell bestätigt, dass sich die Situation allgemein nicht verschlimmert hat und preist weiterhin eine Erholung der Wirtschaft ein.

Konfrontation zwischen den USA und China

China habe den Vereinigten Staaten mindestens 1 Milliarde Dollar an Forschungsdaten gestohlen, wie ein Sprecher des US-Außenministeriums, am Donnerstag mitteilte.

Der Sprecher behauptete, das chinesische Konsulat in Houston, Texas, sei „das Epizentrum" des angeblichen Forschungsdiebstahls. Außenminister Mike Pompeo will sich heute zu diesem Thema in einer Pressekonferenz äußern und weitere Details nennen.

Bereits gestern äußerte sich das US-Justizministerium, dass chinesische Hacker US-Daten über COVID-19-Impfstoffe gestohlen hätten. Zuvor hatte China angekündigt, es werde infolge der Schließung des Konsulats in Houston ebenfalls Maßnahmen gegen die USA ergreifen.

US 30 Index Chart

Im europäischen Handel erreichte der US 30 Index heute das Vorwochenhoch bei 27.172 Punkten. Danach setzte erneut eine Konsolidierung ein, die den Index aktuell wieder unter die 27.000 Punkte Marke bringt.  Gelingt es das heutige Tageshoch bei 27.164 Punkten zu überwinden wäre eine weitere Rally auf 27.325 und 27.600 Punkte möglich. Die heutige Unterstützungszone befindet sich zwischen 26.962 und 26.839 Punkten (61,8 % Retracement). Unter dem gestrigen Tiefpunkt bei 26.640 Punkten besteht die Möglichkeit eines weiteren Abverkaufs in Richtung 26.440 Punkten.

Quelle: CMC Markets Plattform 23.07.2020

Sie möchten Ihre Trading-Idee gleich an einem Live-Chart ausprobieren?

Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit auf unserer innovativen Handelsplattform mit einem kostenlosen und risikofreien Demo-Konto.

Hier sehen Sie die Spreads, die Hebel, die Info, ob das Produkt auch short getradet werden kann und die Handelszeiten für unsere Index-CFDs, wie den Germany 30, US 30, US NDAQ 100 und US SPX 500.

Produkt Spread Hebel ab* Short?** Handelszeiten
Germany 30 1 20:1 So 00:05-Fr 22:00
Pausen 22:15-22:30, 23:00-00:00, 02:00-02:15
US 30 1,6 20:1 So 00:00-Fr 22:00
Pausen 22:15-22:30, 23:00-00:00
US NDAQ 100 1,0 20:1 Täglich 00:00-22:15 und 22:30-23:00
US SPX 500 5,0 20:1 Täglich 00:00-22:15 und 22:30-23:00
UK 100 1 20:1 So 00:05-Fr 22:00
Pausen 22:15-22:30, 23:00-00:00

*Der Hebel verstärkt Gewinne und Verluste gleichermaßen.
**Bitte beachten Sie, dass wir nach eigenem Ermessen Ihre Möglichkeit long oder short zu gehen einschränken können.


Disclaimer: Dieses Informationsmaterial (unabhängig davon, ob es Meinungen wiedergibt oder nicht) dient lediglich der allgemeinen Information. Es stellt keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Es sollte nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Das Informationsmaterial ist niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Informationen nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die Informationen wurden nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Finanzanalyse erstellt und gelten daher als Werbemitteilung. Obwohl CMC Markets nicht ausdrücklich daran gehindert ist, vor der Bereitstellung der Informationen zu handeln, versucht CMC Markets nicht, vor der Verbreitung der Informationen einen Vorteil daraus zu ziehen.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73% der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.