79% der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Updates

Dow-Jones-Index – Bringt die Fed den Kurssprung

CMC Markets

US-Aktienfutures notieren im europäischen Handel erneut leicht im Plus. Die Anleger warten bereits sehnsüchtig auf die Entscheidung der geldpolitischen Sitzung der US-Notenbank am heutigen Mittwoch.

Dow Jones Kurs

Heute richtet sich der Fokus erneut auf die Fed. Die Anleger hofften auf erneute „taubenhafte“ Aussagen der US-Notenbank, die Zinssätze über einen längeren Zeitraum niedrig zu halten. Die  positiven Quartalsergebnisse von FedEx beflügeln ebenfalls die Stimmung an den Börsen. Nachdem der Dow-Jones-Index zwei Wochen in Folge gefallen war, hat sich der Index in den letzten beiden Sitzungen um fast 2 % erholt, wobei defensive Sektoren wie Immobilien und Versorgungsunternehmen zu den größten Gewinnern gehörten.

FedEx legte im vorbörslichen Handel mehr als 10 % zu, nachdem es einen unerwartet hohen Quartalsgewinn gemeldet hatte, was zum Teil auf Preiserhöhungen und niedrigere Treibstoffkosten zurückzuführen war. Die Aktien von Wettbewerber UPS konnten vorbörslich ebenfalls Punkten und legten um 4,6 % zu.

Die Anleger suchen weiter nach Katalysatoren, um die Märkte nach einer beeindruckenden globalen Erholung weiter anzuschieben. Die meisten Anleger hoffen dabei, dass Fed-Chef Powell wieder einmal den Startschuss dafür gibt. Nachdem die Fed in ihrem Jackson-Hole Symposium einem entspannteren Umgang mit der Inflation angekündigt hat, könnte es hierzu konkretere Aussagen geben.  Das trägt dazu bei, die Stimmung angesichts der Risiken, die sich aus den US-Präsidentschaftswahlen und der Aussicht auf einen No-Deal Brexit ergeben, zu festigen. Die Zentralbanken sind noch lange nicht am Ende ihrer Kräfte.

Was die Covid-Front betrifft, so sagte US-Präsident Trump über Nacht, dass ein Impfstoff gegen das Coronavirus innerhalb der nächsten Wochen fertig sein könnte.

US 30 Index Chart

Im Chart hat sich zur gestrigen Einschätzung durch den relativ ruhigen Handel am gestrigen Dienstag nicht geändert. Der US 30 Index könnte heute Wochenhoch der vergangenen Woche bei 28.215 Punkten erreichen und somit den wichtigen Widerstandsbereich zwischen 28.411 und 28.611 in Sichtweite haben. Kurz vor der Fed-Sitzung ergibt sich interessante Konstellation. Gelingt es den Bären den US 30 Index von hier erneut abzuverkaufen, wäre ein zweiter Abverkauf in Richtung 27.198 und 25.976 Punkten möglich. Gelingt jedoch den Bullen der Ausbruch über diese Zone, wären Anschlusskäufe in Richtung 29.191 und dem Allzeithoch bei 29.562 Punkten an der Reihe.

Quelle: CMC Markets Plattform,1H-Chart, 16.09.20

Sie möchten Ihre Trading-Idee gleich an einem Live-Chart ausprobieren?

Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit auf unserer innovativen Handelsplattform mit einem kostenlosen und risikofreien Demo-Konto.

Hier sehen Sie die Spreads, die Hebel, die Info, ob das Produkt auch short getradet werden kann und die Handelszeiten für unsere Index-CFDs, wie den Germany 30, US 30, US NDAQ 100 und US SPX 500.

ProduktSpreadHebel ab*Short?**Handelszeiten
Germany 30120:1So 00:05-Fr 22:00
Pausen 22:15-22:30, 23:00-00:00, 02:00-02:15
US 301,620:1So 00:00-Fr 22:00
Pausen 22:15-22:30, 23:00-00:00
US NDAQ 1001,020:1Täglich 00:00-22:15 und 22:30-23:00
US SPX 5005,020:1Täglich 00:00-22:15 und 22:30-23:00
UK 100120:1So 00:05-Fr 22:00
Pausen 22:15-22:30, 23:00-00:00

*Der Hebel verstärkt Gewinne und Verluste gleichermaßen.
**Bitte beachten Sie, dass wir nach eigenem Ermessen Ihre Möglichkeit long oder short zu gehen einschränken können.


Disclaimer: Die Inhalte dieses Marktkommentars dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 79% der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.