79% der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Updates

Dow Jones Index – Alle fahren nach Washington

CMC Markets

Die Marktteilnehmer sind weiterhin abwartend und möchten sich noch nicht aus der Deckung wagen. Auch gestern schloss der Dow Jones Index den Handelst mit einem Minus von 205 Punkten ab. Heute wird sich die Aufmerksamkeit zunächst auf die Hauptstadt der Nation, Washington, konzentrieren.

Inmitten der laufenden Verhandlungen über ein neues Konjunkturprogramm zur Unterstützung von Arbeitnehmern und kleinen Unternehmen wird der Justizausschuss des Repräsentantenhauses eine mit Spannung erwartete Anhörung mit den CEOs der größten Technologieunternehmen der Welt abhalten, nur wenige Stunden bevor die Federal Reserve ihre jüngste geldpolitische Entscheidung bekannt gibt.

Dow Jones Kurs

Die Kritik an den großen Technologieunternehmen nimmt immer mehr zu. Kritiker werfen den Unternehmen vor ihre Marktmacht und Geschäftspraktiken zu missbrauchen und somit keinen freien Wettbewerb erlauben. Einige offene Fragen könnten in diesem Zusammenhang auch kartellrechtlich untersucht werden. Experten zufolge hat die Coronavirus-Pandemie die bestehenden Probleme weiter verschärft, da die Konkurrenten ausgelöscht und das Geschäft weiter in Richtung der bereits starken großen Technologieunternehmen mangels Alternativen gelenkt wurde.

Eine künftige striktere Regulierung dieser Unternehmen würde schwierigere Zeiten für die großen Technologieunternehmen bedeuten. Bisher fielen die Anhörungen oder eventuelle Strafen jedoch glimpflich aus. Höhere Steuern für Technologieunternehmen, wie sie derzeit in Europa diskutiert werden könnten ebenfalls ein neues Instrument der US-Regierung werden. Ob der Steuersatz eines Unternehmens um ein paar Prozentpunkte steigt oder sinkt, ist für die Gesamtentwicklung dieser Unternehmen jedoch weniger wichtig, als wenn Amazon oder Google mit neuen, strengen Regeln für die Einstufung von Produkten konfrontiert werden.

Fed-Sitzung

Heute Abend um 20:00 Uhr steht dann noch die geldpolitische Entscheidung der US-Notenbank an.  Die Marktteilnehmer gehen davon aus, dass die Erklärung in diesem Monat keine größeren Veränderungen widerspiegeln wird, da die Zinssätze auf ihrem derzeitigen Niveau gehalten werden sollten. Am Dienstag wurde bereits bekannt, dass die Federal Reserve plane ihrer Notfallkreditfazilitäten bis zum Jahresende verlängern werde. Bisher war das Ablaufdatum dieses Programmes auf den 30. September terminiert.

US 30 Index Chart

Aus dem Chartverlauf ergibt sich seit Wochenbeginn wenige neue Erkenntnisse. Weiterhin bewegt sich der US  30 innerhalb des Retracements von 25.417 – 27.178 Punkten. Gestern wurde hierbei das 50 % Retracement bei 26.297 Punkten erreicht. Der aktuelle Widerstand aus dem 1h-Chart liegt weiter bei 26.699 Punkten. Ein Bruch dieser Zone könnte eine Rally in Richtung 27.176 Punkten ermöglichen. Die nächste wichtige Unterstützungsmarke unter dem Tagestief bei 26.297 Punkten liegt bei 25.993 Punkten.

Quelle: CMC Markets Plattform 29.07.2020

Sie möchten Ihre Trading-Idee gleich an einem Live-Chart ausprobieren?

Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit auf unserer innovativen Handelsplattform mit einem kostenlosen und risikofreien Demo-Konto.

Hier sehen Sie die Spreads, die Hebel, die Info, ob das Produkt auch short getradet werden kann und die Handelszeiten für unsere Index-CFDs, wie den Germany 30, US 30, US NDAQ 100 und US SPX 500.

ProduktSpreadHebel ab*Short?**Handelszeiten
Germany 30120:1So 00:05-Fr 22:00
Pausen 22:15-22:30, 23:00-00:00, 02:00-02:15
US 301,620:1So 00:00-Fr 22:00
Pausen 22:15-22:30, 23:00-00:00
US NDAQ 1001,020:1Täglich 00:00-22:15 und 22:30-23:00
US SPX 5005,020:1Täglich 00:00-22:15 und 22:30-23:00
UK 100120:1So 00:05-Fr 22:00
Pausen 22:15-22:30, 23:00-00:00

*Der Hebel verstärkt Gewinne und Verluste gleichermaßen.
**Bitte beachten Sie, dass wir nach eigenem Ermessen Ihre Möglichkeit long oder short zu gehen einschränken können.


Disclaimer: Die Inhalte dieses Marktkommentars dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 79% der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.