79% der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Analysis

Dax Index – Zurück auf Los

CMC Markets

Der fulminante Wochenstart ist dahin. Die deutlichen Gewinne am Montag konnten bisher nicht verteidigt werden und wurden komplett wieder eliminiert. Wieder aufgeflammte Konjunktursorgen lassen die Anleger nochmals in sich gehen.

Dax Kurs

Dass die Konjunktur Probleme hat, sich von der Krise zu erholen, erwartet auch die EU-Kommission. Der gestern vorgestellte Konjunkturprognosen für 2020 malen ein graues Bild. Die Kommission geht davon aus, dass die Wirtschaft der Eurozone in diesem Jahr noch weiter abwärts tendiert. Die Behörde korrigierte ihre Konjunkturprognose für das Jahr 2020 nach unten und geht nun von einem Einbruch der Wirtschaftsleistung aller 27 EU-Länder um 8,3 % aus. Für die 19 Länder der Eurozone wird für das laufende Jahr ein Rückgang von 8,7 % erwartet. Vor allem Frankreich, Spanien und Italien dürften sich sehr schwach entwickeln. Für die deutsche Wirtschaft wird für dieses Jahr davon ausgegangen, dass das Bruttoinlandsprodukt um 6,3 % schrumpfen wird, um dann im nächsten Jahr wieder um 5,3 % anzuziehen.

Der Rally an der Technologiebörse Nasdaq ist weiter in vollem Gange. Doch bereits nächste Woche könnte mit der Vorstellung der Quartalszahlen der US-Banken ein neues Bild der wirtschaftlichen Auswirkungen der Pandemie entstehen. Wie hoch werden die Rücklagen für ausfallende Kredite sein? Wie viele Menschen können ihre Kredite nicht mehr bezahlen? Antworten auf diese Fragen werden wir nächste Woche erhalten.

Einen schwunghaften Tag erlebten gestern auch Wirecard Aktionäre. Zunächst notierte die Aktien mit bis zu 20 % Minus abermals am Boden. Als am Mittag jedoch der Insolvenzverwalter reges Interesse an den Unternehmensteilen von Wirecard bestätigte der Kurs wieder hoch und schloss mit einem Tagesgewinn von über 20 % ab.

Germany 30 Index Chart

Der positive Wochenstart wurde mit dem heutigen Tiefpunkt bei 12.486 Punkten vollständig eliminiert. Nach dem Unterschreiten des Supportbereiches bei 12.615 Punkten, ist dieser Bereich zunächst das nächste Unterstützungsniveau, da es den Tiefpunkt von vergangenem Freitag darstellt.  Für die Bullen geht es nun darum die Marke um 12.650 zurückzuerobern. Unter dieser Marke bleibt weiteres Rückschlagpotential bestehen. Die nächsten wichtigen Retracements auf der Unterseite liegen bei 12.401 und 12.296 Punkten.

Quelle: CMC Markets Plattform 08.07.2020

Sie möchten Ihre Trading-Idee gleich an einem Live-Chart ausprobieren?

Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit auf unserer innovativen Handelsplattform mit einem kostenlosen und risikofreien Demo-Konto.

Hier sehen Sie die Spreads, die Hebel, die Info, ob das Produkt auch short getradet werden kann und die Handelszeiten für unsere Index-CFDs, wie den Germany 30, US 30, US NDAQ 100 und US SPX 500.

ProduktSpreadHebel ab*Short?**Handelszeiten
Germany 30120:1So 00:05-Fr 22:00
Pausen 22:15-22:30, 23:00-00:00, 02:00-02:15
US 301,620:1So 00:00-Fr 22:00
Pausen 22:15-22:30, 23:00-00:00
US NDAQ 1001,020:1Täglich 00:00-22:15 und 22:30-23:00
US SPX 5005,020:1Täglich 00:00-22:15 und 22:30-23:00
UK 100120:1So 00:05-Fr 22:00
Pausen 22:15-22:30, 23:00-00:00

*Der Hebel verstärkt Gewinne und Verluste gleichermaßen.
**Bitte beachten Sie, dass wir nach eigenem Ermessen Ihre Möglichkeit long oder short zu gehen einschränken können.

Disclaimer: Die Inhalte dieses Marktkommentars dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.


Disclaimer: Die Inhalte dieses Marktkommentars dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 79% der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.