Daily News - Germany 30 vor Ostern mit neuen Chancen
Am Mittwoch gelang dem Germany 30 eine kräftige Erholung bis an eine wichtige Widerstandszone. Damit bieten sich natürlich die Voraussetzungen um die Korrekturbewegung wieder zu verlassen um innerhalb der mittelfristig neutralen Handelsspanne auch wieder einen größeren Anstieg zu starten. Ausgehend vom aktuell fast erreichten kurzfristig wichtigen Kreuzwiderstand muss aber auch eine Wiederaufnahme der Korrektur einkalkuliert werden. Insgesamt sollte allerdings vor Ostern nichts mehr Wesentliches passieren. Der US 30 hat sich auch wieder erholt und zeigt relative Stärke. Die Notierungen versuchen bereits, sich dem oberen Bereich der mehrwöchigen Handelspanne zu nähern. Noch ist diese Handelsspanne aber intakt während erst der Ausbruch nach oben klar neue Kaufsignale bietet. Im Euro Bund gelingt eine Stabilisierung auf hohem Niveau unter den Hochs der vergangenen Wochen. Ein trendbestätigender Ausbruch aus der mehrwöchigen Konsolidierung zur Oberseite bleibt somit möglich, ist aber auch noch nicht gegeben. Gold hat sich nach dem Einbruch des Vortages am Mittwoch wieder gefangen und stabilisiert. Eine Ausdehnung der Korrektur ist aber jederzeit wieder möglich. Beim Ölpreis läuft die Rally insgesamt weiter und hat auch nach dem Überwinden der 109,00 $ Platz nach oben. EUR/USD verbleibt in Wartestellung, was jederzeit einen weiteren Angriff auf die 1,4000 USD ermöglichen würde. Bei EUR/JPY geht es auch nicht aus der Range der vergangenen Handelstage heraus. Ein dynamischer Impuls der Währungen sollte aber bald anstehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Daily Newslettern. Melden Sie sich jetzt kostenlos an http://www.cmcmarkets.de/de/cmc-markets-daily-newsletter