Jochen Stanzl, Chefmarktanalyst bei CMC Markets, im Gespräch mit Börsen Radio: "Die US-Notenbank hatte ja vorgelegt mit den Spekulationen um eine Rezession. Warum kam diese 180-Grad Wende in der Geldpolitik? Geplant waren ja drei bis vier Zinsanhebungen für 2019. Diese wird es nicht mehr geben. Seither fangen die Märkte an zu spekulieren, warum es die abrupte Kehrtwende in der amerikanischen Geldpolitik gibt..." 

Hören Sie sich das Interview einfach mit dem oben abgebildeten Player an.