Unser Chefmarktanalyst Jochen Stanzl im Interview mit Börsenradio: "Dass Trump die Entscheidung zu den europäischen Autozöllen um sechs Monate verschiebt, ist eine halbgute Nachricht für den Markt. Charttechnisch hat der DAX am Freitag einen "Hanging Man" ausgebildet, das ist ein schwaches Umkehrsignal. Wir brauchen einen DAX-Tagesschlusskurs (23:00 Uhr) der nicht unter 13.195 Punkten liegt. Sollte das unterschritten werden, dann könnte es auch vorläufig das Ende der Rallye gewesen sein."