72% der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Updates

AMC-Aktie – Short-Squeeze vor den Zahlen

Kleinanleger stürzen sich wieder einmal auf stark geshortete Aktien, um neue Short-Squeezes auszulösen. AMC Entertainment ist dabei eines ihrer Hauptziele. Die Aktien des angeschlagenen Kinobetreibers sind im Jahr 2021 bisher um atemberaubende 333% gestiegen.

Weiterhin ist es schwierig einzuschätzen, ob sich die Rally auch auf die sich bessernden Fundamentaldaten oder auf einem unhaltbaren Hype beruht.  

Was steckt hinter der jüngsten Rallye?

Die Aktien von AMC Entertainment, die bereits Anfang Februar im Anleger-Fokus standen, scheinen in eine zweite Rally-Phase übergehen. Derzeit gibt es erneut Meldungen, dass die aktuellen Preisbewegungen durch Social Media Bots ausgelöst worden seinen. Aber AMC genießt auch einiges fundamentalen Rückenwind, die helfen könnten, den gestiegenen Aktienkurs zu rechtfertigen.

Die US-Regierung impft jeden Tag über 2 Millionen Amerikaner gegen COVID-19. Laut CNN könnte das Land aufgrund der Impfungen und der natürlichen Abwehrkräfte, die zuvor infizierte Menschen entwickelt haben, bis Juni eine Herdenimmunität erreichen. Dieser Trend ist eine gute Nachricht für AMC Entertainment, das auf die Besucher seiner Kinos angewiesen ist, um Einnahmen zu generieren.

Im dritten Quartal sank der Umsatz um 91 % auf 120 Millionen Dollar, da die Ticketverkäufe und der Verkauf von Snacks an den Kinokassen einbrachen. Anleger hoffen,  dass damit der Tiefpunkt hinter AMC liegt und die Dinge sich von hier an verbessern werden.

Große Märkte wie New York City lockern ebenfalls die Beschränkungen (AMC wird ab dem 5. März alle 13 Standorte im Big Apple teilweise wieder öffnen). Laut der National Association of Theater Owners gibt dieser Schritt den Filmverleihern Vertrauen in die Festlegung und Einhaltung ihrer Kinostarttermine und ist ein wichtiger Schritt zur Erholung der gesamten Branche.

AMC steht noch vor Herausforderungen

Aber die erwartete Erholung der Kinobranche macht die AMC-Aktie nicht unbedingt zu einem risikolosen Investment. Die Coronavirus-Pandemie hat die Bilanz des Unternehmens in Schutt und Asche gelegt. Kürzlich hat AMC 917 Millionen Dollar an neuen Schulden und Eigenkapital aufgenommen, was die Anzahl der ausstehenden Aktien um 165 Millionen Stück erhöht. Die hohe Schuldenlast und die damit verbundenen Zinsaufwendungen und Schuldentilgung wird den Cashflow von AMC langfristig unter Druck setzen und die Wahrscheinlichkeit zukünftiger Kapitalerhöhungen erhöhen, die die derzeitigen Investoren verwässern könnten.

Im Endeffekt wird es für AMC darum gehen, die richtigen Vorkehrungen für die Wiedereröffnung zu treffen, wie z.B. die Installation von hochwertigen Luftfiltersystemen, die Implementierung von verbesserten Reinigungsprotokollen und die Reduzierung der Sitzplätze, um eine soziale Distanzierung zu ermöglichen. In den letzten Wochen zeigte sich, dass AMC in der Lage war, genug Liquidität durch Schulden- und Aktienangebote zu beschaffen, um den Hochsommer ohne einen großen Box-Office-Schub zu überstehen. Allerdings könnte es Jahre dauern bis AMC in der Lage ist, seine frühere Wachstumsstrategie wieder aufzugreifen, während es seinen wachsenden Schuldenberg zurückzahlt.

Quartalszahlen von AMC

AMC wird die Ergebnisse für das vierte Quartal am Mittwoch nachbörslich bekannt geben. Die von FactSet befragten Analysten erwarten, dass das Unternehmen einen Verlust pro Aktie von 3,36 Dollar ausweisen wird, nach einem Gewinn von 35 Cents pro Aktie im Vorjahreszeitraum, während der Umsatz voraussichtlich um 90 % auf 142,3 Millionen Dollar fallen wird. Es wird spannend zu sehen sein, wie sich die letzten Monate für AMC gestaltet haben.

Wie könnte es für die AMC Aktie weitergehen?

Nach dem Short-Squeeze Anfang Februar auf fast 20 USD ist die AMC Aktie deutlich zurückgekommen. Der AMC Aktienkurs ist sogar wieder auf die Ausbruchsmarke bei 7,30 USD Marke gefallen und markierte bei 5.26 USD ein Tief. Mit dem aktuellen Anstieg und vor den Quartalszahlen stellt sich die Frage, ob die AMC Aktie das offene Gap bei 13,35 USD noch schließen kann. In diesem Bereich würde sich dann erneut eine Entscheidungssituation ergeben, ob der Aufwärtstrend fortgesetzt werden kann, oder der Abwärtstrend erneut übernimmt.

Quelle: CMC Markets Plattform, Tageschart, 09.03.21

Sie möchten Ihre Trading-Idee gleich an einem Live-Chart ausprobieren?

Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit auf unserer innovativen Handelsplattform mit einem kostenlosen und risikofreien Demo-Konto.

Hier sehen Sie die Spreads, die Hebel, die Info, ob das Produkt auch short getradet werden kann und die Handelszeiten für unsere Aktien-CFDs, wie Nel Asa, Alphabet, Tesla und Amazon.

Land Kommission Hebel ab* Short?** Handelszeiten
Deutschland EUR 5 5:1 Täglich 09:00-17:30
USA USD 10 5:1 Täglich 15:30-22:00
Großbritannien 0,08% (mind. GBP 9,00) 5:1 Täglich 09:00-17:30
Kanada 2 Cent (mind. CAD 10) 5:1 Täglich 15:30-22:00

*Der Hebel verstärkt Gewinne und Verluste gleichermaßen.
**Bitte beachten Sie, dass wir nach eigenem Ermessen Ihre Möglichkeit long oder short zu gehen einschränken können.

 


Disclaimer: Dieses Informationsmaterial (unabhängig davon, ob es Meinungen wiedergibt oder nicht) dient lediglich der allgemeinen Information. Es stellt keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Es sollte nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Das Informationsmaterial ist niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Informationen nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die Informationen wurden nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Finanzanalyse erstellt und gelten daher als Werbemitteilung. Obwohl CMC Markets nicht ausdrücklich daran gehindert ist, vor der Bereitstellung der Informationen zu handeln, versucht CMC Markets nicht, vor der Verbreitung der Informationen einen Vorteil daraus zu ziehen.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 72% der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.