Kursdaten-Abonnement für Unternehmens-CFDs

Questions

Answers

  • Wieso muss ich ein Kursdaten-Abonnement abschließen?

    Sie müssen ein Kursdaten-Abonnement abschließen, wenn Sie mit Unternehmens-CFDs handeln oder die entsprechenden Kurs-Informationen abrufen wollen. Für dieses Kursdaten-Abonnement wird eine monatliche Gebühr erhoben, die je nach Land, auf das sich Ihre Unternehmens-CFDs beziehen, unterschiedlich ausfällt. Die monatliche Gebühr oder gegebenenfalls Gebühren werden am ersten Tag jedes Kalendermonats (oder zum Stichtag Ihres Kursdaten-Abonnement, falls Sie das Abonnement nach Beginn eines Kalendermonats abschließen) von Ihrem Handelskonto abgebucht, bis Sie dieses Abonnement über die Registerkarte „Marktdatafeed“ im Bereich „Einstellungen“ auf Ihrer NextGeneration-Plattform wieder kündigen. Sie sind dafür verantwortlich, dass Ihr Handelskonto die erforderliche Deckung zum Begleichen aller Kursinformations-Gebühren aufweist. Sollten Sie keine Positionen oder Aufträge unter dem angewandten Abonnement um Mitternacht* am ersten Tag des Folgemonats haben, wird Ihr Abonnement automatisch beendet.

    Währungs-, Index-, Rohstoff- oder Staatsanleihen-CFDs sind hiervon nicht betroffen.

    * Mitternacht ist lokal auf jede Börse oder Börsengruppe bezogen.

  • Wird die Kursinformations-Gebühr rückerstattet?

    Wir erstatten Ihnen die Gebühr des abgeschlossenen Kursdaten-Abonnements im Folgemonat, wenn Sie mindestens zwei Trades pro Kalendermonat in Unternehmens-CFDs eines Landes getätigt haben. 

  • Wie hoch ist die Kursinformations-Gebühr?

    Die Kursinformations-Gebühr ist abhängig vom Ursprungsland der Unternehmens-CFDs. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie über ein ausreichendes Guthaben auf Ihrem Handelskonto verfügen, sodass die Kursinformations-Gebühr von Ihrem Handelskonto abgebucht werden kann. Beachten Sie bitte, dass die Kursinformations-Gebühr für den gesamten Kalendermonat in Rechnung gestellt wird, unabhängig davon, ob Sie Ihr Kursdaten-Abonnement erst nach Beginn eines Kalendermonats aktiviert oder deaktiviert haben. Anbei finden Sie die Übersicht der Kosten.

     

     

  • Wann muss ich die Kursinformations-Gebühr bezahlen?

    Ihre Kursinformations-Gebühr oder gegebenenfalls Gebühren werden am ersten Tag jedes Kalendermonats (oder zum Stichtag Ihres Kursdaten-Abonnements, falls Sie das Abonnement nach Beginn eines Kalendermonats abschließen) von Ihrem Handelskonto abgebucht, bis Sie dieses Abonnement für Kurs-Informationen über die Registerkarte „Marktdatafeed“ im Bereich „Einstellungen“ auf Ihrer NextGeneration-Plattform wieder kündigen. Sollten Sie keine Positionen oder Aufträge unter dem angewandten Abonnement um Mitternacht* am ersten Tag des Folgemonats haben, wird Ihr Abonnement automatisch beendet.

    * Mitternacht ist lokal auf jede Börse oder Börsengruppe bezogen

  • Wie kann ich die entsprechenden Kurs-Informationen abonnieren, wenn ich eine neue Position in einem Unternehmens-CFD oder einen Auftrag dafür eröffnen möchte?

    Die Kurs-Informationen Ihres Unternehmens-CFD werden nicht mehr automatisch angezeigt. Stattdessen müssen Sie die entsprechenden Kurs-Informationen abonnieren. Ihr Kursdaten-Abonnement richtet sich nach dem Land, auf das sich Ihre Unternehmens-CFDs beziehen.

    Um das Abonnement zu aktivieren, klicken Sie einfach auf „Kursinformationen aktivieren“ im Fenster Kauf/Verkauf für diesen Unternehmens-CFD. Hierauf erscheint die Registerkarte „Marktdatafeed“ im Bereich „Einstellungen“ auf Ihrer NextGeneration-Plattform. Anschließend klicken Sie auf die Schaltfläche „Bearbeiten“ und bestätigen, dass Sie das Abonnement für den Bezug von Kurs-Informationen dieses Landes aktivieren wollen.

    Ihre monatliche Kursinformations-Gebühr oder gegebenenfalls Gebühren werden am ersten Tag jedes Kalendermonats (oder zum Stichtag Ihres Kursdaten-Abonnements, falls Sie das Abonnement nach Beginn eines Kalendermonats abschließen) von Ihrem Handelskonto abgebucht, bis Sie dieses Abonnement für Kurs-Informationen über die Registerkarte ‚Data-Feeds’ im Bereich „Einstellungen“auf Ihrer NextGeneration-Plattform wieder kündigen.

    Beachten Sie bitte, dass die Kursinformations-Gebühr für den gesamten Kalendermonat in Rechnung gestellt wird, unabhängig davon, ob Sie Ihr Kursdaten-Abonnement erst nach Beginn eines Kalendermonats aktiviert oder deaktiviert haben. 

  • Wie kann ich ein Kursdaten-Abonnement wieder kündigen?

    Sie können das Abonnement von Kurs-Informationen erst dann kündigen, wenn Sie sämtliche Positionen oder Aufträge (einschließlich offener Aufträge) für Unternehmens-CFDs geschlossen haben.

    Nachdem Sie Ihre Positionen oder Aufträge (einschließlich offener Aufträge) für Unternehmens-CFDs vollständig geschlossen haben, können Sie Ihr Kursdaten-Abonnement über die Registerkarte „Marktdatafeed“ im Bereich „Einstellungen“ auf Ihrer NextGeneration-Plattform jederzeit kündigen. Wählen Sie dazu einfach die Schaltfläche „Deaktivieren“ im Bereich „Einstellungen“ auf Ihrer NextGeneration-Plattform.

    Beachten Sie bitte, dass die Kursinformations-Gebühr für den gesamten Kalendermonat in Rechnung gestellt wird, unabhängig davon, ob Sie Ihr Kursdaten-Abonnement erst nach Beginn eines Kalendermonats aktiviert oder deaktiviert haben. Sollten Sie keine Positionen oder Aufträge unter dem angewandten Abonnement um Mitternacht* am ersten Tag des Folgemonats haben, wird Ihr Abonnement automatisch beendet.

    * Mitternacht ist lokal auf jede Börse oder Börsengruppe bezogen.

Land Rover BAR

Als offizieller Partner von Land Rover BAR unterstützen wir das Team um Sir Ben Ainslie im Kampf um den America's Cup.

MEHR ERFAHREN

NSW Waratahs

Wir freuen uns, die Super XV Rugby-Helden, die NSW Waratahs, eine der berühmtesten Mannschaften Australiens, zu unterstützen.

MEHR ERFAHREN

OBEN

Diese Website verwendet Cookies. Durch Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr erfahren

Schließen
CFDs unterliegen Kursschwankungen. Ihr Verlustrisiko ist unbestimmbar und kann Ihre Einlagen in unbegrenzter Höhe übersteigen. Knock-Outs, Binaries und Countdowns unterliegen ebenfalls einem Risiko, da Sie Ihre gesamte Einlage verlieren können. Stellen Sie daher bitte sicher, dass Sie die damit verbundenen Risiken verstehen.